Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Die Deutschen Bahn hat Frankreich zu Gast in den Bordrestaurants

Der gastronomische Fahrplan der Deutschen Bahn führt die Gäste der Bordrestaurants in den Monaten Juli und August nach Frankreich. Der Pariser Eric Fréchon, ausgezeichnet mit zwei Michelinsternen und drei Hauben, entwickelte die Rezepturen für die folgenden vier Gerichte: Poularde mit Oliven und Zitronen-Konfit dazu Artischockenpüree, Kalbsgulasch à la Marengo, in Rotwein geschmorte Rinderschulter mit Karotten und gebräunten Zwiebeln sowie Tomatensuppe mit Parmesan und Basilikum.

Die Aktion der DB steht unter dem Motto „Europa erleben. Sterne genießen.“ Bis Dezember stehen Rezepturen renommierter Spitzenköche aus zehn europäischen Ländern auf den Speisekarten der Bordrestaurants. In jedes der Länder bietet die Bahn zudem attraktive Reiseverbindungen an.

Weitere Informationen zum aktuellen Speise- und Getränkeangebot





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben