Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Die Begrenzung auf ein einziges Stück Handgepäck wurde in London Heathrow aufgehoben

Die Begrenzung auf ein einziges Stück Handgepäck wurde aufgehoben für Abflüge ab London Heathrow, London City, London Stansted, Aberdeen, Edinburgh, Glasgow, Manchester und Newcastle. Sie bleibt nur für Flüge ab London Gatwick und wenigen anderen britischen Flughäfen bestehen.

British Airways erlaubt ihren Passagieren nun die Mitnahme von zwei Handgepäckstücken für Flüge ab und über die oben angegebenen Flughäfen. Das Handgepäckstück darf die Maße 56cm x 45cm x 25cm inklusive Rädern, Taschen und Griffen nicht überschreiten. Zusätzlich ist die Mitnahme einer Akten- oder Laptop-Tasche gestattet. Zwei Handgepäckstücke dürfen insgesamt nicht mehr als 23kg wiegen. Auch muss der Passagier in der Lage sein, beide Gepäckstücke eigenhändig in die Gepäckablage zu heben.

Die Beschränkungen gelten weiterhin für die Mitnahme von Flüssigkeiten, sowohl auf dem Abflugs- als auch auf dem Umsteigeflughafen. Die Behälter dürfen 100ml nicht überschreiten und müssen in einer durchsichtigen widerverschließbaren Plastiktüte transportiert werden.



www.oneworld.com





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben