Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Die Auslandsentsendung von Mitarbeitern stellt selbst erfahrene Personalverantwortliche immer wieder vor neue Herausforderungen

Grenzüberschreitende Aktivitäten zählen in Zeiten der weltweiten
ökonomischen Globalisierung und der europäischen Wirtschafts- und Währungsunion
inzwischen zu den unentbehrlichen Elementen unternehmerischen Handelns. Immer mehr
Unternehmen produzieren oder vertreiben in zahlreichen Ländern und betreiben einen intensiven
Wissens- und Technologieaustausch an verschiedenen internationalen Standorten. Diese
Aktivitäten betreffen grundsätzlich alle betrieblichen Bereiche. Das hat zur Folge, dass Unternehmen
zunehmend auch ihre Arbeitnehmer für einen bestimmten Zeitraum im Ausland einsetzen,
um durch deren Präsenz den Geschäftserfolg im globalen Wettbewerb zu sichern. Aus
diesem Grund hat der Premium-Seminarveranstalter Global Competence Forum das Seminar
„ERFOLGREICHE ENTSENDUNG VON MITARBEITERN INS AUSLAND“ entwickelt,
welches detailliert und praxisnah zeigt, wie Auslandsentsendungen optimal gestaltet werden
können.
„Die Auslandsentsendung von Mitarbeitern stellt selbst erfahrene Personalverantwortliche
immer wieder vor neue Herausforderungen“, weiß der Auslands-Experte und Geschäftsführer
von Global Competence Forum, Bernd K. Zeutschel. Studien belegen: Noch immer beendet
jeder dritte Arbeitnehmer seinen Auslandsaufenthalt vorzeitig. Damit verliert das Unternehmen
nicht nur viel Geld, sondern im Extremfall auch hoch qualifizierte Mitarbeiter. Der Prozess
des „Global Employments“ bringt somit einige Anforderungen mit sich. Neben der Suche
nach dem geeigneten Arbeitnehmer stellen vor allem die Motivation, die richtige Vorbereitung
und die Betreuung vor Ort für viele Unternehmen eine große Herausforderung dar.
Und dies nicht nur in den Fällen, bei denen Mitarbeiter von ihren Familien ins Ausland begleitet
werden. Flankierend ergeben sich zahlreiche Fragen organisatorischer, rechtlicher,
steuerlicher und versicherungstechnischer Art. Diesen Fragestellungen trägt das praxisorientierte
Fachseminar von Global Competence Forum Rechnung. Es wird aufgezeigt, was bei
Auswahl und Motivation der zur Entsendung geeigneten Mitarbeiter zu beachten ist. Außerdem
werden Empfehlungen zur Betreuung vor und während der Entsendung gegeben. Die
Vertragsgestaltung sowie Fragen zur Vergütung der Auslandstätigkeit stellen einen weiteren
Schwerpunkt des Seminars dar. Abschließend erfolgt eine Besprechung sozialversicherungsrechtlicher
Besonderheiten und steuerrechtlicher Rahmenbedingungen.

Interessenten für das Seminar „ERFOLGREICHE ENTSENDUNG VON MITARBEITERN
INS AUSLAND“ sind nachfolgend die nächsten Termine und Veranstaltungsorte genannt:

06./07. April 2006 in Karlsruhe und 21./22. September 2006 (Ort noch offen). Das Seminarprogramm
ist im Internet unter http://www.gcforum.de/broschure_ENTS.pdf abrufbar. Aufgrund
limitierter Teilnehmerzahlen empfiehlt der Veranstalter eine frühzeitige Buchung des
Seminars.
Global Competence Forum organisiert Konferenzen und Trainings zu aktuellen Managementthemen
sowie internationale Fach- und Länderseminare. Weitere Firmen- und Seminarinformationen
sind erhältlich unter: Schlossbergstraße 10, D-72070 Tübingen, Tel. +49 7071
55970, Fax +49 7071 559730, www.gcforum.de, mailto:info@gcforum.de. In Österreich
ist Global Competence Forum unter folgender Adresse zu erreichen: Mariahilferstraße
123/3, A-1060 Wien, Tel. +43 1 59999259, Fax +43 1 59999260, http://www.gcforum.at,
mailto:info@gcforum.at.





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben






  • Business-Travel.de

    ist ein Dienst von:

    Michael Seipelt

    Heinrich-Könn-Str. 98

    40625 Düsseldorf

    © 1999 – 2018, Alle Rechte vorbehalten!

    Bußgeldkatalog

    Führerscheinklassen

    Linux

    Kfz-Steuer

    ICTP

    eturbonews

    Kfz Versicherungsvergleich

    eTN