Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Deutschlands Kongressdestination Nummer 1 wird jetzt auch in den USA repräsentiert

Die Berlin Tourismus Marketing GmbH (BTM) und ihr Berlin Convention Office sind ab sofort ständig mit einer Vertretung in New York City im amerikanischen Markt präsent. Leiter dieser Repräsentanz ist John Cardona, Geschäftsführer der Firma Ancar Marketing, Inc. Er verfügt über langjährige Erfahrungen im Bereich Sales & Marketing der Tagungs- und Kongressbranche, unter anderem im Luxushotelsegment.

Burkhard Kieker, Geschäftsführer der BTM: „Die USA und Kanada – diese beiden Märkte sind für die Berliner Kongresswirtschaft von enormer Bedeutung. Durch unsere neue Repräsentanz vor Ort und die direkte Nähe zum Kunden tragen wir dem Rechnung. John Cardona wird das bestehende Netzwerk des Berlin Convention Office in der nordamerikanischen Kongress- und Tagungsindustrie gemeinsam mit dem Berliner Team betreuen und gezielt die Kontakte zu Veranstaltungsplanern in Firmen und Agenturen ausbauen.“

Die US-Vertretung konzentriert sich auf Ausbau und Pflege der Kontakte zu Kongress-, Incentive- und Eventagenturen sowie den Professional Congress Organizer. Die Steuerung der neuen Repräsentanz liegt bei der Leiterin des Berlin Convention Office Heike Mahmoud.



Die Betreuung der amerikanischen Verbände bleibt bei der Firma „ Marketing Challenges International“.

www.berlin-convention-office.com





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben