Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Deutsche Flughäfen legen Quartalszahlen vor

Der Flughafenverband ADV (Arbeitsgemeinschaft Deutscher Verkehrsflughäfen) hat heute in Berlin die Verkehrszahlen für das erste Quartal 2010 vorgestellt. Von Januar bis März wurden 3,9 Prozent mehr Passagiere abgefertigt.

Nach den krisenbedingten Einbrüchen des Luftverkehrs im vergangenen Jahr sind die deutschen Verkehrsflughäfen erfolgreich in das Jahr 2010 gestartet. Die vom Flughafenverband ADV veröffentlichten Quartalszahlen weisen auf eine anhaltende Erholung der Luftverkehrsbranche hin. Im ersten Quartal stieg die Zahl der abgefertigten Fluggäste um 3,9 Prozent auf etwa 39 Millionen Passagiere an. Der strenge Winter und streikbedingte Flugausfälle drückten zwar das Passagierwachstum im Januar (+2,1 Prozent) und Februar (+0,4 Prozent). Im Vergleich zum Vorjahr wuchs der Passagierverkehr im März um beachtliche 8,9 Prozent. Erstmals seit Beginn der Wirtschaftskrise konnte in einem Einzelmonat sogar das Ergebnis des Jahres 2008 übertroffen werden (+1,1 Prozent).

Die Verkehrsexperten des Flughafenverbands ADV haben Ende 2009 für das laufende Jahr einen Zuwachs im Passagierverkehr von ca. 3 Prozent vorausgesagt. Wenn sich der Trend fortsetzt, ist es denkbar, dass die bestehende Prognose für 2010 nach oben angepasst wird.





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben