Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Deutsche Bahn startet 1. Klasse-Offensive

Attraktive Preise und neue Services / 1. Klasse-Spezial: ab 49 Euro im ICE / Bahn stellt 200 neue Mitarbeiter für die 1. Klasse ein.

Reisen in der 1. Klasse im ICE wird deutlich attraktiver. Dafür sorgen 200 neue Mitarbeiter, mit deren Einstellung und Schulung die Bahn im August beginnt. Geplant sind zudem neue 1. Klasse-Lounges in den Bahnhöfen, ein kostenloses Zeitungs- und Zeitschriftenangebot im Zug und mehr Services während der gesamten Reise. Das Konzept wird bis zum 9. Dezember umgesetzt.



„Wir wollen unseren Kunden in der 1. Klasse mehr Exklusivität bieten. Deshalb stellen wir allein 200 neue Mitarbeiter ein, die den Reisenden ihre Servicewünsche erfüllen“, so Dr. Nikolaus Breuel, Vorstandsvorsitzender der DB Fernverkehr AG. „Mit unserer 1. Klasse-Offensive im ICE werden wir neue Kunden gewinnen. Unser Ziel ist, hier die Nachfrage innerhalb eines Jahrs um zehn Prozent zu steigern.“ Heute wird die 1. Klasse im ICE rund zehn Millionen Mal pro Jahr genutzt.

Als Kennlernangebot startet die Deutsche Bahn bereits am 1. August das 1. Klasse-Spezial. Es kostet ab 49 Euro und gilt für eine einfache Fahrt in der 1. Klasse in allen Fernverkehrszügen. In DB Reisezentren oder DB Agenturen kostet das Angebot fünf Euro mehr. Der erste mögliche Reisetag ist der 4. August. Die Fahrkarten sind an einen festen Zug gebunden und erhältlich, solange der Vorrat reicht. Das 1. Klasse-Spezial wird bis zum 28. August verkauft, der letzte mögliche Reisetag ist der 31. August. Mit dem Angebot knüpft die Deutsche Bahn an den Erfolg des Dauer-Spezial an: Seit 10. Juni wurden von diesem Angebot schon eine Million Fahrten verkauft, davon die Hälfte in der günstigsten Preisstufe zu 29 Euro.

Bereits heute profitieren Reisende in der 1. Klasse vom Am-Platz-Service mit Getränken und Snacks, besonders großzügiger Beinfreiheit und viel Ruhe zum Arbeiten oder Entspannen. Das Kundenbindungsprogramm bahn.bonus belohnt Reisen in der 1. Klasse mit 50 Prozent mehr Punkten. Die DB Lounges in Hamburg und Berlin verfügen schon heute über einen separaten 1. Klasse-Bereich. Ende August wird in der DB Lounge in München der 1. Klasse-Bereich eröffnet. Weitere Lounges werden folgen. Wer einen Fernverkehrsfahrschein der 1. Klasse besitzt, wird hier persönlich am Platz mit Getränken und kleinen Gerichten bedient. Darüber hinaus steht eine breite Auswahl an Tageszeitungen und hochwertigem Lesematerial zur Verfügung. Der W-LAN-Zugang ins Internet ist in den DB Lounges für 1. Klasse-Reisende kostenlos.

www.bahn.de





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben