Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Der Notstand für Bangkok wurde aufgehoben

Die gewalttätigen Demonstrationen von Thaksin-Anhängern („Rothemden“) in Bangkok wurden am 14. April 2009 durch Sicherheitskräfte beendet. Der Notstand („state of emergency“), den die thailändische Regierung am 12. April über Bangkok und Teile einiger Nachbarprovinzen (Nonthaburi, Nakhon Thani, Pathum Thani, Ayutthaya und Samut Prakan) verhängt hatte, wurde heute, am 24. April 2009 wieder aufgehoben.

Es wird dennoch dazu geraten, Menschenansammlungen und ggf. auftretende Demonstrationen in Bangkok zu meiden.

Quelle: www.auswaertiges-amt.de





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben