Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Der Flughafen in Bremen hat eine Lounge

Vor dem Flug noch in aller Ruhe seine E-Mails beantworten, die letzten Vorbereitungen für den Geschäftstermin erledigen oder einfach noch mal entspannt durchatmen und einen Kaffee genießen, bevor das Flugzeug abhebt. Das ist jetzt in der neuen Bremen Airport Lounge möglich. Anfang der Woche wurde die Lounge als ein Teilprojekt von Smart Departure im Gatebereich des Terminal 3 eröffnet.

Die neue Lounge am Bremen Airport im Abflugbereich hat 45 Sitzplätzen und einen Bistro-Bereich. Hier gibt es den ganzen Tag über ein Angebot an Snacks mit kalten und warmen Speisen – vom Minibrötchen und Kuchen über Obst und Joghurt bis hin zur saisonalen Suppe. Zudem eine Auswahl an Kaffee, Tee, Softdrinks, Bieren, Weinen und Spirituosen. Workspaces und Free WIFI ermöglichen vor dem Abflug noch schnell ein paar Mails zu bearbeiten oder sich in Ruhe auf ein Meeting vorzubereiten. Eine Auswahl internationaler Pressemedien sowie TV stehen ebenfalls zur Verfügung. Über die Fluggastmonitore sind die Lounge-Gäste jederzeit über den Status des Abfluges informiert.

Den Zugang erhalten Fluggäste über FLIO, die neue Airport-App, am Info-Counter im Terminal oder direkt in der Lounge für 23,50 Euro pro Person.

Freien Zutritt haben sowohl La Prémiere- und Elite Plus-Mitglieder (plus einen Gast) als auch Business Class-Fluggäste von Air France/KLM. Die Bremen Airport Lounge ist je nach Flugplan, von 5 Uhr bis 22 Uhr geöffnet.





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben