Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Delta führt horizontale Lie-Flat-Sitze in BusinessElite ein

Passagiere von Delta Air Lines kommen auf Flügen in der BusinessElite Klasse zwischen München und Atlanta, von Frankfurt nach Atlanta sowie zwischen Frankfurt und Detroit künftig in den Genuss neuer horizontaler Lie-Flat-Sitze. Die neuen Sitze sind Teil eines Programms, mit dem die Fluggesellschaft bis 2013 mehr als zwei Milliarden US-Dollar in die Optimierung ihrer Bordprodukte, Serviceleistungen und Flughafen-Einrichtungen investiert.

Die neuen BusinessElite Sitze sind bereits seit Ende März 2011 auf der Strecke zwischen München und Atlanta verfügbar und werden zwischen Frankfurt und Atlanta sowie Detroit ab 2. Juni 2011 eingesetzt. Sukzessive rüstet Delta alle mehr als 150 Großraumflugzeuge auf internationalen Langstrecken mit dem neuen Bordprodukt aus.



Reisende in der BusinessElite Klasse genießen künftig mindestens 198 cm lange, horizontale Lie-Flat-Sitze in einer 1-2-1 Konfiguration mit direktem Zugang zum Gang von jedem Platz aus und einer höheren Privatsphäre. An Bord der umgerüsteten Flugzeuge sind On-demand Audio- und Video-Bordunterhaltungsprogramme künftig auch in der Economy Class verfügbar.

Fluggäste, die auf internationalen Strecken in Economy Comfort unterwegs sind, kommen in den Genuss von bis zu zehn Zentimeter mehr Beinfreiheit und einem um 50 Prozent größeren Neigungswinkel als die Sitze in der internationalen Economy Class von Delta. Fluggäste der Economy Comfort erhalten außerdem kostenfreie Spirituosen. Darüber hinaus umfasst der Economy Comfort Service alle Leistungen, die Fluggäste aus der regulären Economy Class auf internationalen Flügen gewohnt sind: Kostenlose Mahlzeiten inklusive alkoholfreier Getränke sowie Bier und Wein, Bordunterhaltung, Decken und Kissen. Steckdosen am Platz sind in allen Flugzeugen verfügbar, die bereits mit einem persönlichen Bildschirm ausgerüstet sind.

www.delta.com





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben