Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Delta Air Lines nimmt im kommenden Jahr 14 neue internationale Strecken vom Drehkreuz New York (JFK) auf

Delta Air Lines baut die Marktführerschaft als führende globale Fluggesellschaft am New York John F. Kennedy International Airport (JFK) weiter aus: Im Sommer 2008 wird Delta 14 neue internationale Strecken* von New York (JFK) aufnehmen, darunter neun Destinationen, die von keiner anderen großen US-Airline bedient werden. Durch die Reduzierung der Delta-Flüge zur Hauptverkehrszeit wird zudem die Pünktlichkeitsrate für die Fluggäste optimiert.

Insgesamt wird Delta im Sommer 2008 von New York (JFK) 204 tägliche Flüge zu 93 Destinationen anbieten, darunter neun neue Transatlantik-Strecken mit Nonstop-Service nach Tel Aviv (Israel) ab 10. März 2008*, Edinburgh (Schottland) ab 1. Mai 2008, Dakar (Senegal) ab 2. Juni 2008*, Nairobi (Kenia) über Dakar ab 2. Juni 2008*, Kairo (Ägypten) ab 4. Juni 2008*, Malaga (Spanien) ab 4. Juni 2008*, Amman (Jordanien) ab 5. Juni 2008* und Lagos (Nigeria) ab 9. Juni 2008. Vorbehaltlich der Zustimmung durch das US-Verkehrsministerium plant Delta die Aufnahme einer Flugverbindung von New York (JFK) nach Kapstadt (Südafrika) über Dakar ab 3. Juni 2008*. Der entsprechende Antrag für den einzigen direkten Service einer US-Fluggesellschaft nach Kapstadt wurde beim Department of Transportation (DOT) gestellt.

Das Streckennetz von New York (JFK) nach Lateinamerika erweitert Delta um fünf neue Verbindungen nach Panama City (Panama) ab 13. Dezember 2007, Guatemala City (Guatemala) ab 14. Dezember 2007, Port of Spain (Trinidad und Tobago) ab 20. Dezember 2007*, San Jose (Costa Rica) ab 15. Februar 2008* und Liberia (Costa Rica) ab 16. Februar 2008*. Mit dem Sommer-Flugplan für 2008 erhalten über 85 Prozent aller Passagiere von US-Fluggesellschaften von New York (JFK) aus Zugang zum umfassenden Streckennetz von Delta in Europa, Afrika und dem Mittleren Osten einschließlich neuer Flüge innerhalb der USA nach Charlotte, Houston und Minneapolis/St. Paul.

Die Expansion im kommenden Jahr wird durch die Einführung von 15 weiteren Fluggeräten vom Typ Boeing 757-200 mit der vielfach ausgezeichneten BusinessElite™ Klasse, die auf der internationalen Flotte angeboten wird, unterstützt. Zu den Hauptmerkmalen zählen Ledersitze, Beinfreiheit von 1,40 Meter, innovative Menü-Auswahl von Celebrity Chef Michelle Bernstein und Celebrity Sommelier Andrea Robinson, on-demand Unterhaltungssystem an jedem Sitz in der Business und Economy Klasse mit über 20 Filmen, zahlreichen TV-Programmen, einer großen Musikauswahl und 12 Videospielen. Durch die Einführung von Fluggeräten vom Typ Boeing 757 auf Transatlantik-Strecken werden Boeing 767-300 Flugzeuge frei und können auf Langstreckenzielen in Afrika und dem Mittleren Osten eingesetzt werden. Delta wird ihren bestehenden Nonstop-Service zwischen New York (JFK) und Mumbai ab dem Sommer 2008 mit einer Boeing 777-LR und den neuen Lie-Flat Seats in der BusinessElite Klasse durchführen.

Auch der Service am Boden wird von Delta weiter optimiert: Es gibt bis zum Sommer des kommenden Jahres weitere Selbstbedienungskiosks für internationale Flüge, persönlicheren Gästeservice durch zusätzliche „Red Coats“ Mitarbeiter im Terminal, Modernisierungen in den Crown Room Clubs und den BusinessElite Lounges, kostenfreien Helikopter Service zwischen Manhattan und JFK für qualifizierte BusinessElite Fluggäste und neue Einrichtungen im Flughafen wie das vor kurzem eröffnete „Bonfire Steakhouse“ von Celebrity Chef Todd English, die „Bonfire Bar“ von Todd English und die „Legend’s Sports Bar“.

Seit 2006 hat Delta über 50 Millionen US-Dollar in die Modernisierung ihrer Einrichtungen am Flughafen New York (JFK) investiert, die berühmten „Delta Red Coats“ wieder eingeführt und ein bedeutendes internationales und inneramerikanisches Drehkreuz aufgebaut, an dem 187 Abflüge zu 82 Destinationen zur Hauptverkehrszeit stattfinden, darunter Nonstop-Flüge zu 35 internationalen Flugzielen. Zur Unterstützung der Expansion im Sommer 2008 wird Delta weitere Modernisierungen im Terminal durchführen, darunter die Immigration und Zoll Recheck Einrichtungen mit weiteren Sicherheitskontrollstellen und die Erweiterung des Economy Class Check-in Bereiches in Terminal 3 mit zusätzlichen Check-in Positionen und Kiosks.

Mit der für 2008 geplanten Expansion wird Delta die weltweit größte Fluggesellschaft über dem Atlantik bleiben und mehr Flüge und verfügbare Sitzmeilen als jede andere globale Airline anbieten.** Seit dem Sommer 2005 hat Delta über 25 neue internationale Routen über den Atlantik angekündigt oder aufgenommen. Bis zum kommenden Sommer plant Delta Verbindungen zu 20 Destinationen über dem Atlantik anzubieten, die von keiner anderen großen US-Fluggesellschaft mit einem Nonstop-Flug bedient werden.

Delta Air Lines bietet ihren Kunden mit 310 Flugzielen in 54 Ländern durch Delta und Delta Connection Carrier Flüge zu mehr Destinationen als jede andere globale Airline. Seit dem Jahr 2005 hat Delta ihren internationalen Service stärker ausgebaut als alle anderen großen US Airlines zusammen und ist mit Flügen zu 36 Destinationen über den Atlantik der führende Carrier zwischen den Vereinigten Staaten und Europa. Nach Lateinamerika und in die Karibik offeriert Delta über 400 wöchentliche Verbindungen zu rund 53 Destinationen.

Delta ist ein Gründungsmitglied der globalen Luftfahrtallianz SkyTeam und bietet mit ihren Partnern Flüge zu 475 weltweiten Destinationen in 104 Ländern an. Durch bestehende Marketing-Allianzen ist es den Fluggästen von Delta möglich, auf über 15.000 Flügen der SkyTeam-Allianz und weiteren Partnern Vielflieger-Meilen zu sammeln und einzulösen.

Ab Deutschland, Österreich und der Schweiz fliegt Delta Air Lines täglich nonstop von Frankfurt, München, Stuttgart, Berlin, Düsseldorf und Zürich sowie seit dem 22. Mai 2007 fünf Mal wöchentlich von Wien in die Vereinigten Staaten. Flüge von Delta sind unter www.delta.com, der Reservierungsnummer 0180 333 7880 (Deutschland), 01 795 67 023 (Österreich) und 0844 000 074 (Schweiz) sowie in jedem Reisebüro zu buchen.
* Vorbehaltlich der Zustimmung durch die ausländische Regierung.
** Laut OAG vom Juni 2008.





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben






  • Business-Travel.de

    ist ein Dienst von:

    Michael Seipelt

    Heinrich-Könn-Str. 98

    40625 Düsseldorf

    © 1999 – 2018, Alle Rechte vorbehalten!

    Bußgeldkatalog

    Führerscheinklassen

    Linux

    Kfz-Steuer

    ICTP

    eturbonews

    Kfz Versicherungsvergleich

    eTN