Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Delta Air Lines nimmt ersten Nonstop-Service zwischen Atlanta und Tel Aviv auf

Die US-Fluggesellschaft verbindet den Südosten der USA ab dem 27. März 2006 mit Israel

Delta Air Lines eröffnet eine neue Flugstrecke mit großer historischer Bedeutung: Ab dem 27. März 2006 nimmt die US-Fluggesellschaft den täglichen Nonstop-Service zwischen dem Hartsfield-Jackson Atlanta International Airport und dem Tel Aviv Ben Gurion Airport in Israel auf. Die neue Flugverbindung ist Teil der anhaltenden internationalen Expansion von Delta zu weltweiten Geschäfts- und Touristendestinationen.

„Im Rahmen unseres stufenweisen Transformationsplans weitet Delta ihren Service zu Flugzielen mit einem hohen Potenzial an Geschäftsreisenden und Urlaubern aus, die von unseren Kunden nachgefragt werden“, betont Gerald Grinstein, Chief Executive Officer (CEO) von Delta. „Mit dem neuen Service ist Atlanta die zweite US-Stadt mit einem Nonstop-Service nach Israel. Zugleich wird die Stellung von Atlanta-Hartsfield als bedeutendstes Gateway für weltweit Reisende nach Amerika gestärkt. Wir erwarten, dass Deltas Präsenz auf den Märkten der USA und in Tel Aviv dem wirtschaftlichen Wachstum und der touristischen Entwicklung der Vereinigten Staaten und Israels zugute kommt.“

Der neueste internationale Service von Delta ist Teil eines umfassenden Expansionsplans der Airline für das Jahr 2006. Erst vor kurzem hat Delta angekündigt, sein Hauptdrehkreuz in Atlanta im kommenden Frühjahr mit Düsseldorf und Kopenhagen zu verbinden.

Um weitere Unterstützung für den neuen Service nach Tel Aviv zu gewinnen, leitet Sonny Perdue, Gouverneur des US-Bundesstaates Georgia, im November eine Technologie- und Handelsmission nach Israel. Sie wird vom American-Israel Chamber of Commerce und dem Georgia Department of Economic Development gesponsert. Die Abordnung wird neue wirtschaftliche Möglichkeiten für Atlanta und den Südosten der USA generieren und zugleich den neuen Flug von Delta gegenüber führenden israelischen Geschäftsleuten bekannt machen. „Ich bin stolz darauf, dass Georgia der erste US-Bundesstaat im Südosten mit einem Nonstop-Service nach Israel wird“, so Governeur Sonny Perdue. „Die neue Verbindung wird zu einem treibenden Faktor für die wirtschaftlichen und touristischen Beziehungen zwischen Georgia und Israel, die in den vergangenen Jahren deutlich gewachsen sind.“ Im Jahr 2004 stand Israel an 22. Stelle der Export-Destinationen von Georgia mit einem Export-Aufkommen von 173 Millionen US-Dollar.

Delta wird auf der neuen Strecke ein Fluggerät vom Typ Boeing 777 und der vielfach ausgezeichneten BusinessElite™ Class der Airline einsetzen. Passagiere, die nach Israel fliegen, können an Bord unter anderem eine Auswahl an Kosher Speisen genießen. Die neue Verbindung bietet jedoch auch Fracht- und Cargounternehmen interessante wirtschaftliche Perspektiven.



Der neue tägliche Nonstop-Service zwischen Atlanta und Tel Aviv ab dem 27. März 2006**:

Flug Abflug Ankunft

152 Atlanta um 22.45 Uhr Tel Aviv um 17.25 Uhr
(am Folgetag)
153* Tel Aviv um 23.45 Uhr Atlanta um 6 Uhr
(am Folgetag)
* der Flug beginnt am 28. März 2006.
** vorbehaltlich der Genehmigung durch die israelische Regierung.



Im Flugplan von Delta für den Herbst und Winter finden sich über 40 neue internationale Destinationen, die von der US-Fluggesellschaft seit dem 1. Januar 2005 aufgenommen oder angekündigt wurden. Hierzu zählen auch der neue Service von Berlin-Tegel nach New York (JFK) seit Mai diesen Jahres, die Verbindung von New York (JFK) nach Chennai in Indien (über Paris) und die Flüge von Atlanta nach Moskau (Rußland) und Rio de Janeiro (Brasilien). Diese Ergänzungen in ihrem Flugplan stärkt Deltas Position als führende US-Airline über dem Atlantik und eine der Fluggesellschaften mit dem höchsten Aufkommen nach Lateinamerika.

Passagiere, die mit Delta zwischen Atlanta und Tel Aviv reisen, profitieren von den zahlreichen Anschlußmöglichkeiten am weltweit größten Drehkreuz Atlanta. Delta fliegt täglich von Atlanta zu 49 Destinationen in 32 Ländern sowie zu 150 Flugzielen innerhalb der Vereinigten Staaten.

Die Flüge von Delta können unter der allgemeinen Reservierungsnummer 0180 –
333 7880, über delta.com/de oder in jedem Reisebüro gebucht werden.

Als Fluggesellschaft mit dem weltweit zweitgrößten Passagieraufkommen und führende US-Airline über den Atlantik bieten Delta, Song, Delta Shuttle, Delta Connection Carriers und Deltas Worldwide Partners tägliche Verbindungen zu 502 Destinationen in 88 Ländern an. Delta ist ferner Gründungsmitglied der globalen Luftfahrt-Allianz SkyTeam. Durch bestehende Marketing-Allianzen ist es den Fluggästen von Delta möglich, auf über 14.000 Flügen der SkyTeam-Allianz, von Northwest Airlines, Continental Airlines und weiteren Partnern Vielflieger-Meilen zu sammeln und einzulösen. Nähere Informationen sind unter delta.com/de abrufbar.



In Deutschland und in der Schweiz fliegt Delta Air Lines täglich nonstop von Frankfurt, München, Stuttgart, Berlin und Zürich in die Vereinigten Staaten. Von dort erhalten Reisende Anschlüsse zu über 170 Destinationen in den USA, der Karibik sowie in Mittel- und Südamerika.

Delta





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben