Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Decken ab 1. Mai nur noch gegen Gebühr

American Airlines verlangt ab 1. Mai 2010 acht Dollar Gebühr für eine Decke und ein Nackenkissen. Auf Flügen unter 2 Stunden werden gar keine Decken mehr mitgeführt.
Allerdings wird dem Fluggast eine 10 Dollar Gutschein für Einkäufe mit einem Wert von über 30 Dollar eingeräumt. Die Gebühr für das Paket aus Decke und Nackenkissen wird auf Flügen innerhalb der USA, nach Kanada, Hawaii, Mexiko und in die Karibik erhoben. Auf den meisten internationalen Strecken und in der Business-Class bleibt die Decke weiterhin (noch) kostenfrei.

American Airline ist nicht die erste Fluggesellschaft, die eine Gebühr für Decken verlangt. JetBlue Airways verlangt für eine Decke und ein Kissen 7 Dollar.





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben



  • Business-Travel.de

    ist ein Dienst von:

    Michael Seipelt

    Heinrich-Könn-Str. 98

    40625 Düsseldorf

    © 1999 – 2019, Alle Rechte vorbehalten!

     

    Bußgeldkatalog

    Führerscheinklassen

    Linux

    Kfz-Steuer

    ICTP

    eturbonews

    Kfz Versicherungsvergleich

    eTN