Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

DayJet-Flotte erhält Startgenehmigung

Das Unternehmen DayJet Services erhielt von der US-amerikanischen Luftfahrtbehörde, der Federal Aviation Administration (FAA), die Genehmigung für den Flugbetrieb mit einer Eclipse 500-Flotte. DayJet Services verfügt bereits über ein FAA-Zertifikat für den Betrieb einer „On-Demand“-Fluggesellschaft gemäß Abschnitt 135 der FAA-Bestimmungen. Mit der neuen Genehmigung hat DayJet jetzt grünes Licht für den Einsatz der extraleichten Jets (Very Light Jets: VLJ) von Eclipse erhalten. Mit seiner VLJ-Flotte wird das Unternehmen den weltweit ersten Jet-Service anbieten, der Unternehmenskunden Sitzplätze auf Abruf zur Verfügung stellt. Kunden buchen und zahlen bei DayJet nicht einen kompletten Jet, sondern lediglich die benötigten Sitzplätze.

In den kommenden Wochen wird DayJet damit beginnen, Mitglieder-Konten über sein Online-Reservierungssystem zu aktivieren. Über diese können Mitglieder Reservierungen vornehmen und fliegen. Mit der Ausweitung des Betriebs und seiner VLJ-Flotte wird das Unternehmen seine aktive Mitgliederbasis allmählich erweitern. Dieses maßvolle Wachstum ermöglicht DayJet, den täglichen Fortschritt des Flugbetriebs zu beobachten und den höchsten Grad an Kundendienst und Flottenverfügbarkeit zu gewährleisten.

www.dayjet.com





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben



  • Business-Travel.de

    ist ein Dienst von:

    Michael Seipelt

    Heinrich-Könn-Str. 98

    40625 Düsseldorf

    © 1999 – 2019, Alle Rechte vorbehalten!

     

    Bußgeldkatalog

    Führerscheinklassen

    Linux

    Kfz-Steuer

    ICTP

    eturbonews

    Kfz Versicherungsvergleich

    eTN