Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Dauair tauft neues Flugzeug auf den Namen „Berlin“ / Dritte Maschine in der Flotte

Heute wurde in Berlin-Tempelhof das neue Flugzeug von Dauair auf den Namen „Berlin“ getauft. Klaus Wowereit, Regierender Bürgermeister von Berlin, sagte im Taufspruch: „Mit dem Namen Berlin wird dieses Flugzeug Botschafter unserer Stadt werden.“

Die Regionallinie Dauair fliegt seit April dieses Jahres von Berlin-Tempelhof. Im Flugplan stehen Dortmund und Warschau. Die polnische Hauptstadt wird fünfmal wöchentlich angeflogen. Ins Ruhrgebiet geht es wochentags viermal täglich, am Sonntag einmal täglich.

Das neue Flugzeug mit Namen Berlin ist die dritte Maschine in der Flotte von Dauair. Die Saab 340B bietet Platz für 33 Fluggäste.

Im Rahmen der Tauf-Veranstaltung überreichte Dauair der Deutschen Aidshilfe einen Scheck in Höhe von 5.000 €.



Dauair





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben