Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Das Steigenberger Hotel Herrenhof öffnet am 1. Dezember 2008 in der Herrengasse 10 seine Tore

Eine fast vergessene Wiener Institution wird im Herzen von Wien wiederbelebt. Hinter der denkmalgeschützten, neoklassizistischen Fassade des einstigen Kaffeehauses Herrenhof, in dem berühmte Männer wie Friedrich Torberg oder Robert Musil die Wiener Kaffeehaustradition pflegten, kehrt wieder Gastlichkeit auf hohem Niveau ein. Nach einjähriger Bauzeit eröffnet die Steigenberger Hotel Group am 1. Dezember ein modernes Luxushotel im 1. Bezirk für qualitätsbewusste Geschäftsreisende und Städteliebhaber. Das Steigenberger Hotel Herrenhof, mit seinen 186 Zimmern und 10 Suiten im funktionellen Design gestaltet, fügt sich harmonisch in die schlichte Eleganz der Herrengasse ein. Qualität auf unaufdringliche Weise hat für Direktorin Barbara Hammerschmid und ihr Team oberste Priorität. Eine Symbiose aus Tradition und Zeitgeist spiegelt sich nicht nur im Interieur des Hauses wider. Auch die kulinarische Linie im hoteleigenen Fine Dining Restaurant „Herrenhof“, für die Küchenchef Markus Trocki verantwortlich zeichnet, ist ein Wechselspiel aus internationalen Gaumenfreuden und traditionellen österreichischen Spezialitäten, modern interpretiert. Dabei legt Trocki großen Wert auf frische und saisonale Produkte aus Österreich.

www.steigenberger.de





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben