Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Das SKINCOM Sonnenzelt – Schatten, wo immer Sie wollen!

Die Schweizer Weltneuheit bietet Schutz vor Sonne (UV Schutzfaktor 80), Wind und Regen

Der Jahrhundert-Sommer 2003 hatte auch seine Schattenseiten: Denn eben diese waren rar und so gesucht wie noch nie. Auch zwei Schweizern aus Zürich, Roland J. Fischer und Jean-Christophe Gyr, fehlte ein geeigneter Schattenspender. Die herkömmlichen Schirme konnten oft nicht im Boden verankert werden, da dieser zu trocken war und andere wiederum wurden von der kleinsten Brise weggelüftet. Da entschieden sich die beiden, einen neuartigen Schattenspender zu entwickeln, dem weder Sonne, noch Wind oder Regen etwas anhaben können. Zudem musste dieser neue „Sonnenschirm“ handlich sein, einfach dem Sonnenstand anpassbar und auf jedem Untergrund einsetzbar. Im Frühling 2005 war es soweit: Das SKINCOM Sonnenzelt war geboren und wird nun seit März lanciert. Schon die Reaktionen an der Ambiente in Frankfurt und an der ISPO in München zeigten, dass das Sonnenzelt wohl für viele Sonnenhungrige zu einem unverzichtbaren Begleiter wird. Handlich in einem Täschchen verpackt (56 cm) und nur 2.3 kg schwer, bietet es innert Minuten kühlen Schatten für mind. 2 Erwachsene; und dies an Sand-, Kies oder Steinstränden, auf Wiesen oder Waldböden.

Das Sonnenzelt ist für € 79.—(empfohlender Verkaufspreis) im Versand- und Fachhandel erhältlich. Weitere Infos erhalten Sie über Sonnenzelt





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben