Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Das perfekte Hotelfrühstück für Geschäftsreisende

Bei einer im April und Mai 2015 durchgeführten Gästeumfrage hat das ApartHotel Residenz Am Deutschen Theater in Berlin zur Optimierung des eigenen Frühstücksangebots 410 Businessgäste des Hauses befragt. Dabei wurden die Gewohnheiten und Vorlieben von Geschäftsreisenden abgefragt und analysiert.

Das Ergebnis lautet: Für ein Frühstück nehmen sich auch beruflich Reisende in ihrer Unterkunft entsprechend Zeit, legen Wert auf Qualität und sind bereit einen angemessenen Preis zu zahlen.

Bis zu 30 Minuten planen 83 Prozent der Befragten für die wichtigste Mahlzeit des Tages ein. Trotz der Möglichkeit das Frühstück ohne Aufpreis in privater Atmosphäre auf dem HotelApartment einzunehmen, zieht die Mehrheit (90,5 Prozent) den Frühstücksraum vor.

Auch was das morgendliche Food & Beverage Angebot betrifft, zeichnen sich klare Tendenzen ab: 82 Prozent der Befragten möchten nicht auf ihren morgendlichen Kaffee verzichten. Mit zahlreichen Kaffeespezialitäten und zwölf erlesenen Teesorten fühlt sich das bisherige Angebot des ApartmentHotels darin bestätigt. Für 78 Prozent der befragten Geschäftsleute darf auf einem guten Frühstücksbuffet eine vielfältige Auswahl an Backwaren, gutem Saft, frischem Obst, Käsevariationen, Rührei bzw. gekochtem Ei und Marmelade nicht fehlen. Knapp die Hälfte aller Befragten freut sich zudem über eine Auswahl an Lachs, Fleisch- und Wurstwaren sowie Spiegeleier mit Speck. Überraschenderweise finden sich Vorlieben für Frühstücksklassiker wie Obstsalat, Müsli und Joghurt nur bei 10 Prozent wieder.

Klasse statt Masse: Mit 68 Prozent befürworten die meisten Umfrageteilnehmer eine hohe Qualität der Produkte im Vergleich zu einem ausladenden Angebot. Die Hälfte aller Befragten legt Wert auf die Beachtung individueller Wünsche bei Unverträglichkeit und speziellen Ernährungsformen. Diese werden im ApartHotel nicht nur erfüllt, sondern auch auf Wunsch für einen künftigen Besuch vermerkt und beim nächsten Aufenthalt direkt berücksichtigt. Gut informiert in den Tag starten: Fast 50 Prozent der Geschäftsreisenden möchten auf ihre morgendliche Zeitungslektüre nicht verzichten. Diese gibt es im ApartHotel natürlich kostenlos zum Frühstück.

In der Hotelbranche ist es mittlerweile üblich das Frühstück im Übernachtungspreis nicht zu inkludieren. Dies finden 73 Prozent der Businessgäste unpraktisch, 24 Prozent würden das Frühstück dennoch dazu buchen. Ein realistisches Preis-Leistungsverhältnis: 45 Prozent sind bereit zehn Euro pro Frühstück zu bezahlen, 47 Prozent sogar bis zu 15 Euro. Mit einem aktuellen Inklusivpreis von 7,50 Euro liegt das ApartHotel hier deutlich in einem günstigen Segment. Durch einen gezielten Umstieg auf ökologische und regionale Produkte in einem ausgewählten Sortiment, wird sich der Preis künftig in einem verträglichen Rahmen wiederfinden.
Quelle: www.aparthotel-residenz.de





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben