Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Das neue Nichtraucherhotel bietet Übernachtungspreise ab 49 Euro

Wiesbaden verfügt ab sofort über 185 Hotelzimmer mehr: Motel One, die Low Budget Design Hotelkette mit Sitz in München, bietet seit 25. Oktober 2007 auch den Gästen der hessischen Landeshauptstadt viel Design für wenig Geld. Reisende können hier fortan ab 49 Euro im Einzelzimmer übernachten.

Das Motel One Wiesbaden ist Teil des im März 2007 eröffneten Lilien-Carrés, einem Multifunktionskomplex mit zahlreichen Einkaufsmöglichkeiten und Büroflächen. Das Lilien-Carré befindet sich in direkter Nachbarschaft zum historischen Wiesbadener Hauptbahnhof und verfügt neben dem Handels- und Gastronomieangebot über ein Fitnesscenter, ein Parkhaus nebst Tiefgarage mit 1.200 Stellplätzen sowie 3.500 Quadratmetern Bürofläche.

Die zeitgemäß eingerichteten Zimmer von Motel One bieten alles, worauf Geschäfts- und Städtereisende bei einem Kurzaufenthalt Wert legen. Sie verfügen über ein Doppelbett, einen mobilen Arbeitsplatz, einen Sessel, Klimaanlage und Flatscreen Fernseher mit integriertem DVD-Player. Das voll ausgestattete Badezimmer präsentiert sich in weißen Tönen und dunklem Granit. Die „One Lounge“ ist das Herzstück und kommunikativer Treffpunkt der neuen Motel One Häuser. Sie ist Lobby, Frühstückslounge und Bar in einem, bietet kostenfreien W-LAN Zugang und kann von den Gästen rund um die Uhr genutzt werden. Das reichhaltige Frühstücksbuffet mit frischem Kaffee kostet 6,50 Euro pro Person.

Motel One ist eine der führenden und schnell wachsenden Low Budget-Hotelketten mit einem Portfolio von derzeit 18 Low Budget Design Hotels mit knapp 2.500 Zimmern in Deutschland. Noch im November dieses Jahres eröffnet das Motel One München-City-Ost mit 221 Zimmern. In Bayern wurde zudem mit den Bauarbeiten für ein zusätzliches Haus in der Hauptstadt München sowie für ein zweites Motel One in der Frankenmetropole Nürnberg begonnen. Diese Eröffnungen sind ebenso wie ein neues Haus in der Nikolaistraße in Leipzig für das Jahr 2008 geplant. Das Wachstum auf 28 Hotels mit dann über 5.000 Zimmern ist heute schon vertraglich gesichert. Mittelfristiges Ziel ist es, das Standortnetz in den deutschen Großstädten zu verdichten und parallel dazu die Expansion in zentral- und osteuropäischen Metropolen voranzutreiben. Den Anfang machen zwei Motel One Häuser in Wien, deren Eröffnung für 2009 geplant
ist.



www.motel-one.com





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben






  • Business-Travel.de

    ist ein Dienst von:

    Michael Seipelt

    Heinrich-Könn-Str. 98

    40625 Düsseldorf

    © 1999 – 2018, Alle Rechte vorbehalten!

    Bußgeldkatalog

    Führerscheinklassen

    Linux

    Kfz-Steuer

    ICTP

    eturbonews

    Kfz Versicherungsvergleich

    eTN