Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Das Hotel hat 290 Zimmer und liegt in bester Lage von South Kensington

Gemeinsam mit der Immobilienfirma Losan hat die spanische Hotelgruppe NH Hoteles (Madrid) das Londoner Hotel Harrington Hall (www.harringtonhallhotel.co.uk) gekauft. Damit sind die Spanier erstmalig in London und in Großbritannien vertreten. Die Transaktion stellt ein Gesamtinvestitionsvolumen von 72 Millionen Euro dar: 75 Prozent des Betrages wird von Losan zur Verfügung gestellt und 25 Prozent von NH Hoteles.

Das Harrington Hall liegt in South Kensington (Chelsea), einem der exklusivsten Stadtteile Londons. Das 4-Sterne-Plus-Hotel ist in unmittelbarer Nähe zum Hyde Park, Kensington Gardens und der Royal Albert Hall zu finden und hat 200 Zimmer sowie Suiten. Der 1.200 Quadratmeter große Bankettbereich verfügt über zehn Tagungs- und Konferenzräume und bietet bis zu 700 Personen Platz. Darüber hinaus hat das Hotel ein Restaurant mit 250 Plätzen, eine Lounge Bar und einen Fitnessbereich. Das historische Gebäude umfasst zwölf miteinander verbundene Häuser, die 1997 komplett renoviert wurden.

Das Immobilienunternehmen Losan und NH Hoteles haben vereinbart, dass die spanische Hotelgruppe mit dem Anteilskauf ab März 2005 das Management des Londoner Hotels übernimmt. Mit dem Harrington Hall Hotel ist NH Hoteles erstmalig in Großbritannien vertreten und damit nun in neunzehn Ländern weltweit präsent.

Die Hotelberatungsfirma Christie & Co. mit ihren Büros in London und Barcelona hat den Kauf als Mittler abgewickelt. Die Immobilienfirma Losan konsolidiert mit dieser Transaktion ihre Entwicklungsstrategie für Europa, wo das Unternehmen bereits in verschiedenen Ländern aktiv ist. Losan fokussiert seine Aktivitäten auf den Kauf von Hotels in guten Stadtlagen und gibt danach das Hotelmanagement in die Hände erfahrener und renommierter Hotelgruppen. Das Unternehmen wurde von der „Caja de Burgos“ und dem Geschäftsmann Cesar Losada Santamaría gegründet.

Über NH Hoteles
Der NH Hoteles Konzern (www.nh-hotels.com) ist nach der im Februar 2002 erfolgten Übernahme der deutschen Hotelgruppe Astron, der Übernahme der mexikanischen Gruppe Krystal im Juni 2001 sowie der niederländischen Krasnapolsky-Gruppe im Juli 2000 der drittgrößte Business-Hotel-Betreiber in Europa. NH besitzt 240 Hotels mit mehr als 34.000 Zimmern in 19 Ländern in Europa, Lateinamerika und Afrika. Derzeit befinden sich 30 neue NH-Projekte mit ca. 4.000 weiteren Zimmern in der Entwicklung. NH Hoteles ist bekannt für seine hohen Qualitäts- und Servicestandards sowie seine Liebe zum Detail bei Ausstattung, Restaurants und Technologie. Die NH-Hotels sind speziell auf Geschäftsreisende ausgerichtet, sodass diese in einer komfortablen Umgebung wie im eigenen Büro arbeiten oder sich einfach wie zu Hause fühlen können.
Einen besonderen Schwerpunkt legt das Unternehmen auf seine Gastronomie. In jedem einzelnen Haus bietet die Küche höchste Qualität an. Der berühmte spanische Koch Ferrán Adrià, Gründer des Restaurants El Bulli, kreierte eigens für NH Hoteles neue F&B Konzepte: das so genannte „nhube“, das Gastronomie, Unterhaltung und Hotel miteinander kombiniert und in Einklang bringt sowie „Fast Good“.
Die NH-Gruppe ist innerhalb des Ibex 35 an der Madrider Börse sowie an der Euronext in Amsterdam notiert. Außerdem gehört NH Hotels dem Stoxx Europe 600 an sowie dem Morgan Stanley Capital International (MSCI).





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben






  • Business-Travel.de

    ist ein Dienst von:

    Michael Seipelt

    Heinrich-Könn-Str. 98

    40625 Düsseldorf

    © 1999 – 2018, Alle Rechte vorbehalten!

    Bußgeldkatalog

    Führerscheinklassen

    Linux

    Kfz-Steuer

    ICTP

    eturbonews

    Kfz Versicherungsvergleich

    eTN