Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Das Hotel Atlantic Kempinski in Hamburg wird generalsaniert

Das weltberühmte Hotel Atlantic Kempinski an der Hamburger Außenalster wird saniert. Rund 22 Millionen Euro investiert die Eigentümergesellschaft des weltbekannten Traditionshauses, die Octavian Hotel Holding GmbH mit Sitz in Neu-Isenburg, in den nächsten Monaten in den kompletten Umbau und die Neugestaltung sämtlicher 226 Zimmer und Suiten im Hauptgebäude, um dem legendären 5-Sterne-Haus seinen angestammten Platz als führendes Luxushotel der Hansestadt zu sichern.

Die Planungen für diese aufwändige, millionenschwere Investition stehen kurz vor dem Abschluss. Die Umbauarbeiten, die im Februar 2009 beginnen und noch im selben Jahr fertig gestellt werden sollen, umfassen die Generalsanierung der Stockwerke eins bis vier des Hauptgebäudes. Dabei werden sämtliche bestehenden Zimmer, Suiten, Korridore und Aufzüge komplett zurückgebaut, kernsaniert und inklusive Elektro- und Sanitärinstallationen völlig neu errichtet. Im Zuge der Sanierungsmaßnahmen werden auch alle vorhandenen Badezimmer saniert und konsequent von der Fassade an die Zimmerinnenseite verlegt.

Nach Abschluss der Maßnahmen in der zweiten Jahreshälfte 2009 werden den Gästen im historischen Hauptgebäude des Hotel Atlantic Kempinski insgesamt 220 Zimmer und Suiten im eleganten hanseatischen Stil mit einer durchschnittlichen Zimmergröße von über 40 Quadratmetern und einer erstklassigen technischen Ausstattung zur Verfügung stehen.

Das Hotel bleibt während der gesamten Umbauzeit geöffnet. Um die Gäste durch die Arbeiten nicht zu stören, werden die Sanierungsarbeiten in zwei völlig separaten Bauphasen durchgeführt, so dass jeweils circa die Hälfte aller Zimmer für die Gäste zur Verfügung steht. In der ersten Umbauphase werden dabei die Sanierungsarbeiten im Gebäudeflügel am „Holzdamm“ inklusive der Zimmer und Suiten an der Ecke „Holzdamm/An der Alster“ vollzogen, in der zweiten die restlichen Bauarbeiten in den Flügeln „An der Alster“, an der „Rautenbergstraße“ und Richtung „Alstertwiete“.

Für interessierte Gäste und Besucher werden die neuen Umbau- und Stockwerkspläne ab Mitte Oktober im Hotel offen ausgehängt. Außerdem wird auf jedem Zimmer ein Plan mit der künftigen Gestaltung des Zimmers ausliegen. Musterzimmer können bereits jetzt besichtig werden.





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben






  • Business-Travel.de

    ist ein Dienst von:

    Michael Seipelt

    Heinrich-Könn-Str. 98

    40625 Düsseldorf

    © 1999 – 2018, Alle Rechte vorbehalten!

    Bußgeldkatalog

    Führerscheinklassen

    Linux

    Kfz-Steuer

    ICTP

    eturbonews

    Kfz Versicherungsvergleich

    eTN