Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Das Handy wird zum mobilen Reisebüro und Check-In-Schalter

Fliegen mit Austrian Airlines wird nun noch angenehmer: Mit den neuen mobilen Services kann man nun beispielsweise mobil buchen, mobil einchecken, und bereits gebuchte Flüge einfach mit dem Handy ändern. Wer es sich besonders leicht machen möchte, nutzt den schnellsten Check-in der Airlinebranche von Austrian Airlines: Etwa 23 Stunden vor dem Flug erhält man eine Erinnerungs-SMS auf das Handy geschickt, der Passagier kann dann mit nur einer Antwort-SMS einchecken. Dieser sehr einfache Ablauf ist einzigartig in der Airline-Branche. Es ist sogar möglich, zwischen Gang- und Fensterplatz zu wählen. Fliegen ist nun bequem wie nie zuvor: Schlange stehen am Flughafen oder das Ausdrucken und Mitnehmen der Bordkarte gehören der Vergangenheit an. Mit jedem einzelnen Flug spart man viel Zeit und beginnt die Reise ohne jeden Stress.

Austrian Mobile Services machen das Handy zum persönlichen Reisebüro

Mit einem internetfähigen Handy können die Passagiere auch Ankunfts- und Abflugsinformationen oder den Flugplan abrufen oder sich die Bordkarte direkt auf das Mobiltelefon schicken lassen: Reisen war noch nie einfacher. Die vielfältigen Möglichkeiten für mehr Mobilität beim Reisen stehen unter mobile.austrian.com zur Verfügung.

SMS-Check-in


Nach einer einzigen, kurzen Registrierung auf der Austrian-Airlines-Homepage für den SMS Check-in steht dieser Service allen 17 Millionen Teilnehmern des Miles & More Programms für jeden weiteren Austrian-Airlines-Flug zur Verfügung. Für den SMS-Check-in ist ein herkömmliches Handy völlig ausreichend. Der Ablauf ist sehr einfach und daher für den Passagier besonders angenehm: Etwa 23 Stunden vor jedem einzelnen Abflug wird der Check-in geöffnet, der Passagier erhält eine Einladungs-SMS. In nur einer einzigen Antwort-SMS wählt der Fluggast seinen bevorzugten Sitzplatz: „A“ für Gang/Aisle, „W“ für Fensterplatz/Window. Schon wird die mobile Bordkarte aufs Handy geschickt, einer entspannten Fahrt zum Flughafen steht nichts mehr im Weg. Die Bordkarte kann natürlich auch selbst ausgedruckt werden. Dort angekommen geht man direkt zum Gate und hält das Handydisplay beim Boarding direkt über den Bordkartenscanner. Einchecken war nie einfacher als nun mit Austrian Airlines, und die ersparte Zeit kann für ein klein wenig mehr Schlaf frühmorgens oder für eine gemütliche Melange genutzt werden.

www.austrian.com





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben



  • Business-Travel.de

    ist ein Dienst von:

    Michael Seipelt

    Heinrich-Könn-Str. 98

    40625 Düsseldorf

    © 1999 – 2019, Alle Rechte vorbehalten!

     

    Bußgeldkatalog

    Führerscheinklassen

    Linux

    Kfz-Steuer

    ICTP

    eturbonews

    Kfz Versicherungsvergleich

    eTN