Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Das erste Novotel der jüngsten Generation in Österreich

Am 30. Januar 2008 wurde das Novotel Wien City, das erste Novotel der
jüngsten Generation in Österreich, offiziell eröffnet. Das Hotel der
Kategorie oberes Mittelklassesegment (upper-midscale) in City-Lage,
Aspernbrückengasse 1, direkt neben dem UNIQA Tower, wurde in
18 Monaten Bauzeit errichtet.

Hans-Michael Leise, Generaldirektor Accor Hospitality Österreich, zum
Novotel Wien City: „Es freut mich außerordentlich, dass Wien, 40 Jahre nach
dem Bau des ersten Novotel in Lille, Frankreich, nun ein Novotel der
jüngsten Generation bekommt.“



„Unsere Gäste, Privat- wie Geschäftsreisende, werden die moderne Atmosphäre
unseres Hauses genießen“, ist Direktorin Monika Stadler überzeugt.

In den 124 Zimmern sind optimale Raumgestaltung und helle Farbgebung die
Basis des modernen Innendesigns: Die circa 25 m² großen Räume sind mit
hochwertigen Materialien wie Naturholz, Keramik, Stahl und satiniertem Glas
ausgestattet und bieten ein angenehmes Ambiente zum Relaxen, aber auch zum
Arbeiten. Praktische, gut überlegte Details runden die Innenausstattung der
Zimmer ab.

Ein modernes Restaurant und eine Bar, „5senses“, die vom belgischen
Innenarchitekten Patrick Dumont gestaltet wurde, befindet sich im
Erdgeschoss. Es bietet seinen Gästen eine Kombination aus internationalen
und regionalen Gerichten an, die mit frischen, saisonalen Zutaten, die alle
Sinne ansprechen, zubereitet werden.

Für Meetings stehen im achten Stock des Gebäudes zwei exklusive Board-Rooms
à 35 m2 mit Blick auf das historische Zentrum Wiens zur Verfügung. Eine
Finnische Sauna sowie Fitness von Technogym runden die Ausstattung ab.

Damit wird das neue internationale Konzept von Novotel in Wien umgesetzt.
Einzelzimmer sind im Novotel Wien City um 139 Euro, Doppelzimmer um 149 Euro
buchbar (Richtpreis).

www.novotel.com





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben