Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Das ARCOTEL Rubin in Hamburg öffnet am 26.10.2007

Am 26.10.2007 öffnet das ARCOTEL Rubin offiziell mit einem Grand
Opening seine gläsernen Tore. Im angesagten Szene – und Kulturviertel
St. Georg gelegen, verkörpert das ARCOTEL Rubin die Einzigartigkeit
eines Edelsteines gepaart mit hanseatischer unaufdringlicher Eleganz.
Die semitransparente mosaike Fassade ähnelt einem Kaleidoskop, das
durch vielfältige Lichtspiele und Reflexionen fasziniert. Schon beim
Betreten des Hauses erlebt man den Kontrast von Moderne und
Tradition, von urbanem Leben und behaglichem Charme. Fließende
Übergänge spiegeln sich in unzähligen Bereichen und Details wider.
Die Besonderheit des Lifestyle – Hotels besteht in der Transparenz,
die ermöglicht, das geschäftige Treiben des Stadtlebens in das Haus
zu holen, ohne Ruhe und Gemütlichkeit zu verlieren. Diese Transparenz
ist in den verschiedenen Bereichen erlebbar. Hoteldirektor Christian
Hochstetter ist besonders stolz auf das gemütliche WIENER KAFFEE.
Angrenzend zum Steindamm , lädt es sowohl Hotelgäste als auch die
Menschen des Viertels zu wunderbaren Köstlichkeiten aus der
hauseigenen Patisserie ein. Die großzügige Lobby hält den Blick auf
die Crystal Bar bereit, ein weiteres Schmuckstück des in warmen Rot-
Tönen gestalteten Stadthotels. Die Crystal Bar ist der zentrale
Schauplatz, von dem man das Leben beobachten kann. Das
überdurchschnittliche Angebot besticht durch 60 verschiedene Gin
Sorten, ein umfangreiches Cocktail Angebot und dem Hangar 1 Wodka,
den es deutschlandweit nur im ARCOTEL Rubin und im ARCOTEL Velvet in
Berlin gibt.

Die Leichtigkeit des Seins und des Erlebens findet sich auch im
Restaurant FACETTE wieder. Küchenchef Eik Nordmann hält für seine
Gäste leichte, hochwertige und regionale Speisen bereit. In dem mit
schlicht – eleganten Mobiliar eingerichteten Restaurant fehlt trotz
aller Transparenz jedoch nicht die Gelegenheit zum Rückzug.
Raffiniert arrangierte Sitzgruppen ermöglichen auch ein Dinner in
privater Atmosphäre.

Das ARCOTEL Rubin ist besonders. Besonders, weil es maximalen
Service bietet, besonders aber auch, weil im Interieur immer wieder
die Verbindung zur Hansestadt Hamburg gefunden wird. Angefangen im
modernen Aufzug. An seiner Decke wird die voraussichtliche
Sternenkonstellation des Eröffnungstages abgebildet und beim Betreten
der Flure besticht augenblicklich der ungewöhnliche Teppich. Er ist
der Spiegel der bedeutendsten Wahrzeichen Hamburgs.

In den 217 Zimmern und Suiten wird ebenso hanseatisches Gefühl
aufgegriffen. Ein roter Bettkopfteil stellt die auf- und untergehende
Sonne Hamburgs dar und das Caspar David Friedrich Motiv- der Vorhänge
verdeutlich einmal mehr, dass mit Interieur und Exterieur ein Symbol
für das Leitmotiv „Das Tor zur Welt“ gefunden wurde. Elegant und
komfortabel designte Bäder, Flachbildschirm-Fernseher, ein DVD Player
und eine individuelle mit Spezialitäten wie St. Georges Wasser
(ausgesucht nach dem Namen des Stadtteils St. Georg), Almdudler,
Fritz Kola, oder österreichische Manner Waffeln ausgestattete
Minibar, runden das perfekte Servicepaket des ARCOTEL Rubins ab.

Beeindruckend ist auch der Well-Being- Bereich des ARCOTEL Rubin.
Mit einem Atem beraubenden Blick über die Dächer Hamburgs bietet auch
dieser Bereich alles, was das Herz begehrt. Ein Gym mit verschiedenen
Kardiogeräten und dem innovativen Power Plate Gerät, ein Dampfbad,
Lichttherapie – Sauna, eine finnische Sauna und verschiedene
Erlebnisduschen laden ein, die Hektik der Großstadt zu vergessen und
einzutauchen in die ruhende Welt des ARCOTEL Rubin.

Das ARCOTEL Rubin bietet seinen Gästen zwei weitere Highlights.
Die Themenzimmer. Sie verkörpern die Allianz mit dem Edelstein Rubin
und der Maxime: „Das Tor zur Welt.“

Das rote Zimmer ist die Quintessenz des roten Leitfadens, der sich
durch das gesamte Haus zieht und in diesem Zimmer besonders
focussiert wird. Während „Das Tor zur Welt“- Zimmer, mit dem
eigentlichen Stil des ARCOTEL Rubin bricht. Mit wertvollen
Antiquitäten ausgestattet, einer Weltkarte, einem Globus und einem
Wasserbett, stellt dieses Zimmer den Standort Hamburg und die
Einladung, nach vorne zu schauen und neues zu entdecken, dar.

Abgerundet wird das Angebot des ARCOTEL Rubin, durch einen
modernen Tagungsbereich von 360 qm. Ausgestattet mit modernster
Technik, W-LAN und mobilen Trennwänden, extern ansteuerbarer
Belüftungs- und Wärmetechnik bietet das ARCOTEL Rubin flexiblen Raum
für Tagungen, Seminare, Workshops und vielem mehr, was besonders für
den Wirtschaftsstandort Hamburg und insbesondere den Stadtteil St.
Georg einen großen Mehrwert darstellt.





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben