Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

CRC sehr zufrieden

Die Hotelbuchungsplattform Corporate Rates Club (CRC)
setzt ihren Erfolgskurs fort und verzeichnet im ersten Drittel des
laufenden Jahres eine Umsatzsteigerung von fast 50 Prozent im
Vorjahresvergleich. Wurden beim CRC von Januar
bis April 2009 1,49 Millionen Euro Umsatz erzielt, so konnten 2010 im
gleichen Zeitraum 2,2 Millionen Euro mit einem Gewinn vor Steuern im
sechsstelligen Bereich erwirtschaftet werden. Für das gesamte Geschäftsjahr
2010 wird ein Umsatz von sieben
Millionen Euro erwartet, was einer Steigerung von rund 40 Prozent gegenüber
dem Gesamtumsatz von 4,8 Millionen Euro in 2009 ausmacht.

Grund für die beträchtliche Umsatzsteigerung ist vor allem der große
Neukundenzulauf beim CRC. Ebenfalls positiv ausgewirkt hat sich die
Rückkehr zum normalen Buchungsumsatz der Bestandskunden insbesondere aus
der Automobil- und Zuliefererindustrie.

„Gerade in wirtschaftlich schweren Zeiten wird nach Kosten sparenden
Alternativen gesucht“, erklärt CRC-Geschäftsführer Michael Krenz. „So
spielt die Situation für uns, Neukunden mit unserer nutzerfreundlichen
Hotelbuchungsplattform und Ersparnissen
von bis zu 60 Prozent zu überzeugen.“

Aufgrund der positiven Entwicklung investiert der CRC weiter in
Marketingmaßnahmen zur Neukundengewinnung und tritt verstärkt direkt mit
Geschäftsreise-Einkäufern in Kontakt. So ist der CRC erstmals auf dem BME
Forum Travel & Mice 2010 vom 22. bis
23. Juni 2010 in Düsseldorf als Aussteller präsent. Zudem wird
Geschäftsführer Michael Krenz dort während einer Podiumsdiskussion zu mehr
Transparenz rund um das Thema Einkauf von Hotelleistungen beitragen.

www.corporate-rates-club.de





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben