Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Courtyard by Marriott Chennai mit 238 Zimmern ist des erste Haus der gehobenen Mittelklasse von Marriott International in Indien

Auch Indien verfügt jetzt über ein Courtyard Hotel: In Chennai wurde soeben das erste Haus der gehobenen Mittelklasse von Marriott International eröffnet. Eigentümer ist die Palm Grove Beach Hotels Pvt. Ltd. Der Hoteldirektor Rajat Chatterjee hat die Zimmerpreise zwischen 150 und 225 US-Dollar plus Steuern festgelegt.

Chennai, im Nordosten von Tamil Nadu im Golf von Bengalen, ist die viertgrößte Stadt Indiens und zugleich der größte Ballungsraum Südindiens. Die Metropole ist der wichtigste Verkehrsknotenpunkt des tiefen Südens und der Ostküste und besitzt ausgezeichnete Straßen-, Zug- und Flugverbindungen zum restlichen Subkontinent. Das Courtyard by Marriott Chennai liegt in der Nähe des Chennai Trade Center. Die nächsten Sehenswürdigkeiten sind das Fort St. George und die Marina Beach.

Die Gästezimmer sind sehr geräumig und verfügen über einen großen Schreibtisch, zwei Telefone, Data-Port, High-Speed Internet-Anbindung, Safe, Kaffeekocher sowie Bügeleisen und –brett.

Für das leibliche Wohl der Gäste stehen im Courtyard by Marriott Chennai verschiedene Restaurants, darunter das Rhapsody mit indischer Küche, ein Buffet-Restaurant und ein Muffin Tree Deli zur Verfügung. Gäste können darüber hinaus das Fitness-Center, ein modernes Business-Center sowie Parkplätze und einen 300 Quadratmeter großen Bankettbereich mit Wireless LAN nutzen.

Die Marke wurde 1983 in Atlanta eingeführt und steht zur Zeit – mit über 700 Hotels in 23 Ländern weltweit – an Stelle 13 der größten Hotelketten der Welt. Sie ist die international expansivste Marke im Portfolio von Marriott International: Zwei von fünf neuen Courtyards werden innerhalb der nächsten drei Jahre außerhalb der USA eröffnen. Unter anderem in Paris (Frankreich), Manakau City (Neuseeland) und in Bangkok (Thailand).

Marriott International ist zur Zeit in Indien mit fünf Hotels vertreten: JW Marriott Hotel Mumbai, New Delhi Marriott Hotel, Goa Marriott Hotel, Renaissance Mumbai Hotel & Convention Center und Lakeside Chalet Marriott Executive Apartments. In 2006 wird noch das Hyderabad Marriott Hotel und in 2007 das JW Marriott Hotel Bangalore hinzukommen.

Marriott International Inc. mit Sitz in Washington D.C. ist eine führende Hotelkette mit über 2.700 Häusern in 67 Ländern weltweit. Das Unternehmen beschäftigt etwa 143.000 Angestellte. Im Beherbergungsbereich bietet Marriott derzeit folgende Marken: Marriott, JW Marriott, The Ritz-Carlton, Renaissance, Residence Inn, Courtyard, TownePlace Suites, Fairfield Inn, SpringHill Suites, Executive Apartments und Bulgari. Zudem betreibt Marriott den Marriott Vacation Club International, Horizons, The Ritz-Carlton Club, Grand Residences by Marriott, Conference Centers und ExecuStay für Unternehmensmitarbeiter. In 2005 erwirtschaftete Marriott International 11,6 Milliarden US-Dollar durch den laufenden Geschäftsbetrieb.

Weitere Informationen und Buchung unter den kostenfreien Marriott Reservierungsnummern: Deutschland: 0800/1 85 44 22, Österreich: 0800 296 703, Schweiz: 0800 55 01 22 oder über www.marriott.de. Renaissance-Reservierungsnummer in Deutschland: 0800/1 81 23 40.





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben



  • Business-Travel.de

    ist ein Dienst von:

    Michael Seipelt

    Heinrich-Könn-Str. 98

    40625 Düsseldorf

    © 1999 – 2019, Alle Rechte vorbehalten!

     

    Bußgeldkatalog

    Führerscheinklassen

    Linux

    Kfz-Steuer

    ICTP

    eturbonews

    Kfz Versicherungsvergleich

    eTN