Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Continental Airlines nimmt tägliche Nonstop-Verbindung zwischen Köln/Bonn und New York auf

Continental Airlines, die sechstgrößte Fluggesellschaft und OAG Airline of the Year 2005 und 2004, hat heute ihre tägliche Flugverbindung zwischen Köln Bonn Airport und New York/Newark aufgenommen – den einzigen Non-stop-Transatlantikflug, der die beiden Rheinstädte bedient.

“Die Aufnahme des Flugs nach Köln/Bonn ist ein weiterer wichtiger Schritt im Rahmen der Erweiterung unseres europäischen Netzwerks“, sagte Jim Summerford, Vice President Europe, Middle East & India von Continental Airlines. “Für Reisende aus der Region um Köln und Bonn bedeutet dies nicht nur, New York sehr viel schneller als bisher erreichen zu können, sondern auch, über unser Drehkreuz Newark Liberty Airport Anschluss an über 230 Städte in den USA, Kanada, Lateinamerika und der Karbik zu haben. Über 120 dieser Ziele werden nonstop bedient. Gleichzeitig profitieren die Wirtschaft und der Tourismus der beiden Städte Köln und Bonn von dieser direkten Anbindung an den nordamerikanischen Markt.“

Neben Jim Summerford und Michael Garvens, dem Vorsitzenden der Ge-schäftsführung der Flughafen Köln/Bonn GmbH, nahmen zahlreiche weitere prominente Gäste an der Eröffnungsfeier teil: Michael Breuer, Minister für Bundes- und Europaangelegenheiten des Landes Nordrhein-Westfalen; Fritz Schramma, Oberbürgermeister der Stadt Köln, Peter Finger, Bürgermeister der Stadt Bonn; Constance C. Jones, Konsulin für öffentliche Angelegenheiten (Presse und Kultur) im US-Generalkonsulat Düsseldorf; Luc Geerts, Senior Country Director Belgium & Germany von Continental Airlines, sowie Vertreter der örtlichen Wirtschaft und der Tourismusindustrie.

Michael Garvens sagte: “Wir freuen uns sehr, dass diese Verbindung, auf die wir lange hingearbeitet und die wir sorgfältig geplant haben, nun eröffnet wird und der Region den direkten Anschluss an eine der wirtschaftlich wie touristisch bedeutendsten Städte der Welt eröffnet. In Continental Airlines haben wir einen starken und zuverlässigen Partner gefunden, der einen erfolgreichen Betrieb dieser Strecke verspricht, die als unsere einzige Transatlantik-Verbindung hohen Stellenwert und großes Potenzial besitzt“. Continentals Köln/Bonn-New York/Newark Route wird mit einer Boeing 757-200 bedient, die Platz für 172 Passagiere bietet, 16 in der Busi-nessFirst und 156 in der Economy Class. Der Erstflug wurde mit einer 757-200, aus-gerüstet mit Aviation Partners Boeing Blended Winglets™, unternommen. Diese 2,48 Meter großen Flügel an den Tragflächenenden reduzieren den Luftwiderstand, sparen so bis zu fünf Prozent Kerosin ein – das sind pro Flugzeug etwa 1,13 Millionen Liter im Jahr – und erhöhen dadurch die Reichweite der Maschine um etwa 370 Kilometer.



Flug CO 111 verlässt Köln Bonn täglich um 10.35 Uhr und erreicht New York/ Newark am selben Tag um 13.20 Uhr. Der Rückflug, CO 110, startet um 18.45 Uhr in New York/Newark und landet am nächsten Morgen um 8.10 Uhr in Köln/Bonn. Die Flugzeit nach New York beträgt etwa 8 Stunden und 45 Minuten, der Rückflug kommt mit etwa 7 Stunden und 25 Minuten aus. Während der Wintermonate, wenn die Nach-frage erfahrungsgemäß sinkt, wird Continental fünf Flüge pro Woche auf der Strecke anbieten und im Frühjahr 2007 zu einer täglichen Frequenz zurückkehren.

Die Köln/Bonn-Flüge wurden zeitlich so angelegt, dass sie in New York/Newark beste Anbindungen an das umfangreiche Netzwerk in den USA, Kanada und Lateinamerika ermöglichen. Continental Airlines ist die einzige große Fluggesell-schaft, die mit dem Newark Liberty International Airport über einen Hub im Ballungsraum New York City verfügt. Nur 25 Kilometer von Downtown Manhattan ent-fernt, bietet Liberty International die schnellsten Verbindungsmöglichkeiten in viele Teile der Stadt, darunter die AirTrain Zugverbindung zur New York Penn Station in-mitten von Manhattan. Der Preis für eine einfache Fahrt zwischen Liberty Internatio-nal und New York Penn Station beläuft sich auf 14 US-Dollar mit NJ Transit und auf bis zu 27 US-Dollar mit Amtrak, die Fahrtdauer beträgt weniger als 30 Minuten.

Passagiere, die mit Continental Airlines von Köln/Bonn zum Liberty International Airport fliegen, können im Terminal C3, Continentals Global Gateway, exklusive Einwanderungs- und Zolleinrichtungen nutzen. Von hier haben sie schnell und bequem Anschluss an über 400 tägliche Flüge zu mehr als 230 Destinationen in ganz Amerika, von denen über 120 nonstop bedient werden. Ein Wechsel des Terminals ist hierfür in den meisten Fällen nicht erforderlich.

Continental Airlines bietet auf ihrer neuen Route den gewohnten Business-First Class Service, der bei den OAG Airline of the Year Awards 2005 zum dritten Mal in Folge den Preis für die beste Executive/Business Class gewann, basierend auf einer weltweiten Umfrage unter Vielfliegern. Die BusinessFirst Class wurde außerdem bei den Business Travel Awards 2005 des Condé Nast Traveler Magazins zur besten Tran-satlantik-Business Class aller US-Airlines gewählt – zum achten Mal in Folge. Diese Premium-Reiseklasse bietet extra breite, elektronisch verstellbare Schlafsessel mit einem Sitzabstand von 140 cm, verstellbaren Kopfstützen und eigenem Videobild-schirm. Weitere Annehmlichkeiten der BusinessFirst sind die Auswahl an Gourmet-Menüs und preisgekrönten Weinen und Champagnern. Speziell ausgewählte und ausgebildete Concierges garantieren BusinessFirst Reisenden an 35 zentralen Flughäfen in aller Welt individuelle Betreuung vor und nach dem Flug

Köln/Bonn ist die 26. Destination innerhalb von Continental Airlines´ transatlantischem Streckennetz. Die Fluggesellschaft fliegt Deutschland seit 1991 an. Sie bietet einen täglichen Nonstop-Flug zwischen Frankfurt und New York/Newark mit einer Boeing 767-400ER und nahm 2005 mit einer Boeing 757-200 tägliche Nonstop-Flüge zwischen New York/Newark und Hamburg sowie Berlin auf.

Continentals Reservierungsnummer in Deutschland ist 0180-32 12 610. Mitglieder des Continental Airlines Vielfliegerprogramms OnePass, die in der Zeit vom 11. Mai bis zum 31. Juli 2006 Flüge auf der Köln/Bonn-New York/Newark Route buchen, erhalten hierfür 2.000 zusätzliche Bonusmeilen.

www.continental.com





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben