Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Connecting Security and Mobility Professionals

Genießt in Ihrem Unternehmen der TÜV ein höheres Ansehen als der Betriebsarzt? Sind Maschinen besser versichert als Menschen? Wenn das so ist, sollten Sie stutzig werden.

Ist festgelegt, wer bei Krisen wann und wie die Geschäftsleitung, Angehörige, Versicherungen und Behörden (welche?) informiert? Wenn nicht, sollten Sie alarmiert sein und schnell handeln.



Informieren Sie sich auf dem „Forum Sicherheit und Reisen – Connecting Security and Mobility Professionals“, das am 19. und 20. Januar 2009 im Internationalen Congresscenter Stuttgart stattfindet. Lernen Sie von Experten, wie man mögliche Bedrohungen erkennt und guten Schutz organisiert. Legen Sie die Grundlagen für ein funktionierendes Mobility Risk Management, mit dem Sie den gesetzlichen Fürsorgepflichten Ihren Mitarbeitern gegenüber nachkommen.



Die innovative Kommunikationsplattform behandelt zahlreiche Aspekte des Themas Sicherheit auf Geschäftsreisen und bei Entsendungen. Es bietet praxisnahe Plenumsveranstaltungen, informative Workshops und spannende Präsentationen. Thematisch abgedeckt werden unter anderem Sicherheitskonzepte und Krisenpläne, Pre-trip und On-trip Security, Gesundheit, Versicherungen, Mobile Sicherheit und Datenschutz sowie besondere Gefahrensituationen.

Referieren werden namhafte Experten der unterschiedlichsten Fachgebiete, zum Beispiel der Verwaltungs-Berufsgenossenschaft und des Bundesamtes für Verfassungsschutz. Außerdem integriert werden wichtige Behörden, öffentlich-rechtliche Institutionen und Verbände. Das Programm ist zugeschnitten auf die Bedürfnisse von Teilnehmern aus den Bereichen Geschäftsführung, Personalabteilung, Security/Werkschutz, Travel Management, Fleet Management, Event Management, IT, Procurement, Versicherungseinkauf und Product Management.



Veranstaltet wird das erste „Forum Sicherheit und Reisen“ von kerstinschaefer mobility services, Bonn und der Akademie Neue Medien, München in Kooperation mit der Messe Stuttgart. Das „Forum Sicherheit und Reisen“ wird fachlich unterstützt von der renommierten Arbeitsgemeinschaft für Sicherheit der Wirtschaft e.V. (ASW). Der Teilnahmepreis beträgt für beide Tage 300,00 Euro plus MwSt.



www.securityshow.de





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben