Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Codesharing auf allen Flügen zwischen Brüssel und München

Brussels Airlines zieht in das von Lufthansa und ihren Partnern exklusiv genutzte Terminal 2 am Flughafen München. Dank dieses Ausbaus der Partnerschaft stehen Gästen von Brussels Airlines künftig alle Vorteile des südlichen Hubs von Lufthansa in München offen. Ab dem 7. Juli 2009 starten sie ihren Flug von der Ebene 03, wo auch die Flüge der Star Alliance-Mitglieder abgefertigt werden. Zugleich entfällt für Umsteigepassagiere der Wechsel zwischen Terminal 1 und 2, was ein komfortableres Umsteigen mit kürzeren Anschlussverbindungen in München möglich macht. Auch die Lufthansa Lounges im Terminal 2 können Business Class-Reisende und Gäste mit Platinum- und Gold-Status von Brussels Airlines ab diesem Zeitpunkt nutzen. Außerdem werden dann insgesamt neun tägliche Flüge von Lufthansa und Brussels Airlines zwischen Brüssel und München unter gemeinsamer Flugnummer (Codeshare) durchgeführt. Lufthansa Reisenden ab München stehen darüber hinaus künftig weitere zusätzliche Verbindungen mit Brussels Airlines von München nach Brüssel und von dort aus zu vielen Zielen in Afrika zur Verfügung.

Bereits seit Beginn des Sommerflugplans bieten Lufthansa und Brussels Airlines ihren gemeinsamen Kunden zahlreiche Vorteile. Neben dem Angebot von Codeshare Verbindungen im Nachbarschaftsverkehr auf jetzt allen Flügen beider Airlines zwischen Deutschland und Belgien und zu weiteren Destinationen in Europa ermöglichen Lufthansa, Brussels Airlines und SWISS den Teilnehmern ihrer jeweiligen Vielfliegerprogramme das gegenseitige Sammeln und Einlösen von Meilen. So werden Miles & More Teilnehmern bei allen von Brussels Airlines durchgeführten Flügen Prämien-, Status- und HON Circle Meilen gutgeschrieben. Miles & More-Prämienflüge können im Rahmen dieser Kooperation künftig auch mit Brussels Airlines gebucht werden. Ab Ende Oktober dieses Jahres wird Privilege, das Vielfliegerprogramm von Brussels Airlines, gänzlich in Miles & More überführt. Die Kunden der beiden Airlines profitieren künftig von einem größeren Angebot und mehr Flexibilität. So sind die Tarife beider Fluggesellschaften im Nachbarschaftsverkehr kombinierbar. Fluggäste von Lufthansa können zum Beispiel von München nach Brüssel fliegen und mit Brussels Airlines wieder zurück. Die Airlines bieten auf dieser Strecke gemeinsam elf tägliche Flüge an. Zudem wird der Flugplan beider Airlines künftig noch besser aufeinander abgestimmt.





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben