Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Codeshare Abkommen mit US Airways macht es möglich

SWISS und US Airways bietet Geschäftsreisenden jetzt eine noch grössere Auswahl an Destinationen dank einem neuen Codeshare Abkommen. So profitieren SWISS Kunden ab dem 26. April von Flügen ab Zürich nach Philadelphia, durchgeführt von US Airways. Umgekehrt haben die Kunden von US Airways neu die Möglichkeit ab Zürich an zehn europäische Destinationen zu fliegen.



Die beiden Star Alliance Partner SWISS und US Airways verstärken ihre Zusammenarbeit mit einem neuen Codeshare Abkommen und bieten so ihren Kunden weitere Vorteile. Den SWISS Kunden steht ab dem 26. April ein täglicher Flug nach Philadelphia zur Verfügung. Der Flug wird durchgeführt von US Airways. Wie auf allen Flügen von Star Alliance Partnern können Miles & More Mitglieder auch auf diesem Flug Meilen sammeln und einlösen. „Mit dem neuen Codeshare Abkommen bauen wir unser attraktives Angebot an Flügen in die USA für unsere Kunden aus und stärken damit unsere Position im wichtigen Markt USA weiter“, freut sich Harry Hohmeister, SWISS Chief Network & Distribution Officer, über die neue Kooperation.



US Airways wird ausserdem auf Flügen an zehn Destinationen innerhalb Europas neuer Codesharepartner von SWISS. Die Kunden der fünftgrössten Fluggesellschaft der USA profitieren dann von Anschlussflügen ab Zürich nach Athen, Bukarest, Düsseldorf, Genf, Hannover, Luxemburg, Nizza, Nürnberg, Stuttgart und Wien.





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben