Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Cocktails und Co ohne Qualm und Nikotin

Das Hamburger Hotel „Europäischer Hof“ am Hauptbahnhof
ist der Entwicklung wieder einmal einen Schritt voraus. Das mit 520 Betten in 320 Zimmern
größte privat geführte Hotel der Stadt schafft zum Schutz der nicht rauchenden Hotelgäste
und Besucher des Hotels eine eigene rauchfreie Lounge in Ergänzung zum bewährten
Angebot der Flaggenbar und der Lobby.
„Wir kommen mit dem neuen Angebot unseren Gästen entgegen“, sagt Hotelchef Claus
Berk. „Vor allem die amerikanischen und asiatischen Gäste legen großen Wert auf rauchfreie
Zonen, und auch in Deutschland setzt sich der Gedanke immer mehr durch.“
Durch die ideale zentrale Lage – der Europäische Hof ist direkter Nachbar des Deutschen
Schauspielhauses, er liegt inmitten der Hamburger Kunstmeile und in unmittelbarer Nähe
zum Hauptbahnhof mit der Haltestelle des Jasper Airport Express – bietet das Hotel mit
dieser Lounge auch Nicht-Hotelgästen eine angenehme Möglichkeit, sich in stilvoller
Atmosphäre ohne störenden Qualm und Nikotingeruch aufzuhalten. Neben Kaffee, Kuchen
und Snacks sowie dem gesamten internationalen Barsortiment gibt es auch einen
kostenlosen WLAN-Zugang ins Internet.
„Wir sind auf das physische und psychische Wohlbefinden unserer Gäste bedacht – das
zeigen wir auch mit unserem großen Angebot an Nichtraucherzimmern sowie unserem
einzigartigen Sport- und Wellnessangebot in der Euro-Therme.“

www.europaeischer-hof.de





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben