Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

CO2-neutrales Reisen im Privatjet im Mittelpunkt der diesjährigen Messe

Air Partner, einer der weltweit größten Anbieter von Charterflugzeugen, wird in diesem Jahr auf der Business Travel Show in Düsseldorf vom 05. bis 06. September mit eigenem Stand (Stand 402) vertreten sein. Gemeinsam mit Global Mobility, einem exklusiven Limousinen- und Chauffeurservice, sowie der Leading Group Sales, einer Tochtergesellschaft von „The Leading Hotels of the World Ltd.“, bildet Air Partner sowohl auf der Messe als auch im Reisealltag ein ideales Trio. Die drei kooperierenden Firmen verbinden eine flexible, sichere und komfortable Anreise in nahezu jedem Transportmittel mit der luxuriösen Übernachtung in renommierten Hotels.

Zum zehnjährigen Bestehen in Deutschland feiert Air Partner sein Jubiläum mit besonders erfreulichen Themen. Das am 31. Juli erfolgreich abgeschlossene Geschäftsjahr ist äußerst positiv verlaufen – besonders die Investition in den Sektor Privatjets hat sich durch hervorragende Umsatzzuwächse weltweit bezahlt gemacht. Starke Kundenzuwächse konnten generiert werden, und die vorliegenden Buchungen für das kommende Jahr sind äußerst zufriedenstellend.

Auf der Business Travel Show verkündet Air Partner in diesem Jahr die Möglichkeit des CO2-neutralen Fliegens beim Chartern eines Jets. Mit einem freiwilligen Aufpreis, z. B. von 2 Prozent für die Carbon Neutral JetCard – eine Prepaid Card für 25 Flugstunden – werden Projekte von „The CarbonNeutral Company“ gefördert, die sich mit der Verhinderung bzw. Reduktion von Treibhausgasen beschäftigt.

Klimaneutrales Reisen mit Air Partner
Air Partner hat als erster globaler Anbieter von Privatjets die Initiative ergriffen, die Emissionen durch klimafreundliche Projekte zu kompensieren. Zusammen mit „The CarbonNeutral Company“ investiert Air Partner in vier Technologie-Projekte, u.a. in ein deutsches Unternehmen im Agrarbereich, bei dem während des Ablaufprozesses die Methangase komplett aufgefangen und in unschädliche Gase verwandelt werden, um die Umwelt nicht zu belasten.

In das CO2-neutrale Reisen bindet Air Partner neben den Passagierflügen auch die Positionierungsflüge ein, so dass ein umfassendes Programm zum Klimaschutz angeboten werden kann. Alle Emissionen werden berücksichtigt, d.h. neben dem Kohlendioxid werden auch Ozon, Methan, Wasserdampf und Stickoxide in die Rechnung einbezogen.

www.AirPartner.com





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben