Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

City Shuttle startet nach Osteuropa durch

Der internationale Airport Nürnberg setzt seine Strategie, das breit gefächerte Angebot etablierter Liniencarrier mit neuen Günstigflugzielen abzurunden, erfolgreich fort: Mit Wien und Budapest ergänzt Air Berlin im kommenden Winterflugplan das City Shuttle-Streckennetz, das vor knapp zwei Jahren mit der Verbindung von Nürnberg nach London Stansted eingeführt wurde. Inklusive Rom fliegen die City Shuttle dann vier attraktive Destinationen zu Preisen ab 29 Euro* an.

Selten sind neue Flugverbindungen auf Anhieb so gut ausgelastet wie die günstigen City Shuttle-Strecken der Air Berlin. Jetzt wird diese Erfolgsgeschichte fortgeschrieben:
Mit der ungarischen Hauptstadt Budapest und der österreichischen Metropole Wien erschließen sich neue hochwertige Anbindungen in Richtung Osten. Diese stellen nicht nur reizvolle Ergänzungen für Urlauber und Städtereisende dar, sondern auch für Geschäftsleute, die bei rechtzeitiger Buchung ebenso von den günstigen Einsteigertarifen profitieren.

Der Airport Nürnberg unternimmt damit die ersten Schritte, dem vielfach geäußerten Wunsch auf Flugverbindungen in die neuen Beitrittsländer der Europäischen Gemeinschaft nachzukommen. ‚Die Budapest-Anbindung ist eine Bestätigung unserer Bemühungen, Osteuropa künftig verstärkt in den Flugplan des internationalen Airport Nürnberg zu integrieren‘, so Flughafen-Geschäftsführer Karl-Heinz Krüger. Die Orientierung in Richtung Osten muss laut Krüger allerdings behutsam erfolgen, da sich neue Destinationen wirtschaftlichen auch mittelfristig tragen müssen. Budapest als boomende Wirtschaftsregion und wachsendes Osteuropa-Hub sei hier zur Zeit einer der aussichtsreichsten Kandidaten. Dank der Einbindung dieses Ziels ins Winterdrehkreuz der Air Berlin gilt eine gute Belegung der Flüge zudem als sehr wahrscheinlich.

Alle City Shuttle-Ziele im Winterflugplan sind bereits jetzt ab 29 Euro* buchbar (unter Telefon 01805-737-800, www.airberlin.com oder im Reisebüro). Darüber hinaus bietet der internationale Airport Nürnberg zahlreiche weitere Günstig-Angebote, darunter ab 1. November vier neue Ziele auf der iberischen Halbinsel, die ab Nürnberg via Palma zu erreichen sind: Lissabon, Porto, Murcia und Bilbao werden zum Winterflugplan täglich über das Drehkreuz der Air Berlin in Palma de Mallorca angeflogen – der einfache Flug ab Nürnberg schon ab 59 Euro*. Air Berlin senkt außerdem den Eckpreis für die Strecke Nürnberg-Palma: Im Winter können Mallorca-Freunde bereits ab 29 Euro* auf die Reise gehen.

Diese und viele weitere Günstig-Flüge finden Interessenten unter der Email-Adresse www.guenstigfliegenabnuernberg.de .





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben