Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Cirrus Airlines verbindet Dresden und Zürich miteinander

Ab 19. April liegen Dresden und Zürich nur noch 80 Minuten voneinander
entfernt: Cirrus Airlines verbindet die beiden europäischen Metropolen und
verkehrt bis zu dreimal täglich nonstop zwischen Elbe und Limmat.
Eingesetzt werden moderne Dornier 328-Flugzeuge mit 31 Sitzplätzen.

Die Wirtschaftsräume um Dresden und Zürich bieten hervorragendes
Potenzial für unsere Flüge, dazu ist die touristische Anziehungskraft
beider Städte sehr hoch«, erklärt Cirrus Airlines Geschäftsführer Gerd
Brandecker. Auch habe die Fluggesellschaft bereits positive Erfahrungen
zwischen Leipzig/Halle und Zürich gesammelt, die zwei täglichen Flüge auf
dieser Strecke seien gut gebucht.

Für alle Cirrus Airlines Linienflüge gilt:
Die Fluggäste erhalten
attraktive Meilengutschriften im Lufthansa-Vielfliegerprogramm Miles &
More. Pro Strecke werden mindestens 2.000 Meilen in der Business- und
1.000 Meilen in der Economy-Class gutgeschrieben.

Die Flüge sind in jedem IATA-Reisebüro oder direkt bei Cirrus Airlines
buchbar. Der günstigste Hin- und Rückflug kostet ab 160 Euro (Reisende aus
Deutschland) und 180 Schweizer Franken (Reisende aus der Schweiz), jeweils
zuzüglich Sicherheits- und Passagiergebühren.

Cirrus Airlines (ICAO-Code »C9«) wurde 1995 gegründet, hat seinen Sitz am
Flughafen Saarbrücken und betreibt eine Flotte von 23 modernen
Passagierflugzeugen. Seit März 2000 ist das Unternehmen auch Partner der
Lufthansa. Cirrus Airlines beförderte im vergangenen Jahr 290.000
Passagiere und beschäftigt 500 hervorragend ausgebildete Mitarbeiter. Die
Schwestergesellschaft Cirrus Aviation ist mit acht Flugzeugen Deutschlands
größter Executive-Anbieter.





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben






  • Business-Travel.de

    ist ein Dienst von:

    Michael Seipelt

    Heinrich-Könn-Str. 98

    40625 Düsseldorf

    © 1999 – 2018, Alle Rechte vorbehalten!

    Bußgeldkatalog

    Führerscheinklassen

    Linux

    Kfz-Steuer

    ICTP

    eturbonews

    Kfz Versicherungsvergleich

    eTN