Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Cathay Pacific baut Indien-Angebot kontinuierlich aus

Mit insgesamt 20 neuen Flügen zwischen Hong Kong und Indien, die bis Anfang Juni 2008 in den Flugplan integriert werden, stärkt Cathay Pacific Airways ihr Streckennetz in einem der weltweit stärksten Wirtschaftsmärkte. Neben zusätzlichen Flügen nach Delhi und Mumbai steht erstmals auch Chennai, die aufstrebende Hafenmetropole und wichtiger IT-Standort Indiens, im Flugplan der Premium-Fluggesellschaft.

Ab 29. Februar 2008 steht den Passagieren mit jeweils drei neuen Verbindungen nach Mumbai und Delhi erstmals ein täglicher Flug zu diesen Städten zur Verfügung. Die Maschinen nach Mumbai fliegen im Anschluss weiter nach Dubai.

Mit Beginn des Sommerflugplans am 30. März 2008 werden die Frequenzen nach Mumbai auf zehn wöchentliche Flüge erhöht. Gleichzeitig wird der Flugplan nach Delhi auf „double-daily“ ausgebaut. Ab 1. Juni 2008 startet Cathay Pacific mit vier Flügen pro Woche nach Chennai. Die Tochtergesellschaft Dragaonair verstärkt ihr Engagement nach Indien ab 1. Mai 2008 ebenfalls mit einem neuen, täglichen Flug nach Bangalore.

„Vor allem unsere vielreisenden Geschäftskunden, die ihr Hong Kong- beziehungsweise Asiengeschäft mit Terminen in Indien kombinieren möchten, haben nun 20 neue Möglichkeiten“, so Tom Melzer, Marketing Communications Manager, Cathay Pacific Airways.

Bereits vor 25 Jahren, im Jahr 1982, startete Cathay Pacific ihre ersten Flüge von Hong Kong nach Mumbai. 19 Jahre später wurde erstmals ein Passagierflug nach Delhi in den Flugplan aufgenommen. Derzeit betreibt Cathay Pacific Cargo außerdem Linien-Frachtflüge in die genannten Wirtschaftszentren Indiens.

Weitere Informationen unter www.cathaypacific.com/de





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben