Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Business Hotels schließen aus Sicherheitsgründen

Die Lage in Bangkok ist alles andere als entspannt. Nun haben sich die ersten Hotels entschlossen, aus Sicherheitsgründen zu schließen. Die Hotels Grand Hyatt Erawan, Holiday Inn, Intercontinental und Centara Grand werden ab Dienstag, den 25. April vorübergehend den Betrieb einzustellen. Die Gäste wurden über diese Maßnahme informiert.
Die Hotels befinden sich alle im Bereich von Ratchaprasong in Bangkok. In unmittelbarer Nähe befinden sich mehrere Einkaufszentren.

Quelle: www.eturbonews.com





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben