Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Business Class zu Eco-Preisen?

Gutes Travel Management birgt enormes Sparpotenzial für die Wirtschaft, darüber sind sich alle Experten einig. Doch wie wird sich das Kräftespiel der Marktteilnehmer in der nahen Zukunft verändern? Welche Methoden, Strategien und Werkzeuge führen zum Erfolg? Welche neuen Prozesse sind erforderlich, um den steigenden Erwartungen der Unternehmensspitzen gerecht zu werden?

Wer auf diese Fragen Antworten sucht, kommt um den fachlichen Austausch mit Kollegen nicht herum. Genau das bieten die ITB Business Travel Days vom 9. bis 11. März 2011 in Berlin. Hier treffen sich Travel Manager, Buchende von Geschäftsreisen und Veranstaltungsorganisatoren zu einem praxisbezogenen Fortbildungsprogramm. Um bei Sparvorschlägen mit gutem Beispiel voranzugehen, veranstaltet die ITB Berlin die Vorträge, Workshops und Podiumsdiskussionen für Messebesucher zum Nulltarif.
Und auf Wunsch erhalten die Teilnehmer sogar ein kostenloses Zertifikat.

Der erste Tag des Programms widmet sich der Veranstaltungsplanung. Es geht zum Beispiel um MICE-Richtlinien, die beim Einkauf dabei helfen, internen Aufwand und externe Kosten zu reduzieren, um typische Fehler bei Briefings und den optimalen Return on Invest. Natürlich fehlt auf dem MICE Day auch das Trendthema Social Media nicht. Ein Workshop beantwortet die Frage, wie Veranstalter und Referenten diese Netzwerke für sich nutzen können. Zum Abschluss spüren die Teilnehmer einer Podiumsdiskussion „Trends in der Meeting-Branche“ auf und beleuchten aktuelle Entwicklungen.

Führungskräfte im Travel Management erhalten am Messedonnerstag (10. März) viele Anregungen zum Thema „Strategien für den Aufschwung“ und können sich für absehbare Entwicklungen sensibilisieren lassen. Diskutiert werden zum Beispiel die aktuelle Preispolitik der Airlines, immer mehr Zusatzkosten zu berechnen („Unbundling“), Vor- und Nachteile von Allianzen sowie Möglichkeiten zur nachhaltigen Gestaltung von Geschäftsreisen. Auch die Auswirkungen mobiler Technologien auf die Produktivität von Geschäftsreisenden stehen auf dem Programm. Die Keynote hält Jürgen Büchy, neuer Präsident des Deutschen Reiseverbands (DRV), zum Thema „Geschäftsreise 2011 – Chancen, Risiken, Szenarien“.

Der Praxistag am Freitag (11. März) steht unter dem Motto „Von Unmanaged zum Managed Travel“. Er zeigt insbesondere Geschäftsreiseverantwortlichen aus kleinen und mittleren Unternehmen gangbare Wege auf, um Kosten zu kontrollieren – auch länderübergreifend. Diskutiert wird die Frage: Was kann das Travel Management im Unternehmen dazu beitragen, schwierige wirtschaftliche Phasen zu überbrücken? Zudem erfahren die Teilnehmer, wie sie Betriebsrat und Datenschützer zu Partnern und nicht zu Gegnern machen können.

Für erfolgreiches Networking von Entscheidern und Führungskräften lädt in Halle 8.1 wieder die „ITB Berlin Business Travel Lounge“, operated by HSMA ein. Neue Partner der Lounge sind die Verbände Meeting Professionals International (MPI) und Association of Corporate Travel Executives (ACTE).

Zu den ITB Business Travel Days gibt es ein Reisespecial mit begrenztem Kontingent. Das Komplettpaket zum Preis von 179,00 Euro ist bis 15.02.2011 buchbar. Es enthält das Deutsche Bahn-Ticket
(1. Klasse, gültig von jedem Bahnhof in Deutschland nach Berlin und zurück), eine Übernachtung im Einzelzimmer des Estrel Hotel Berlin, mit Frühstück, vom 10. bis 11.3.2011, den Busshuttle vom Messegelände zum Hotel und zurück, das Fachbesucherticket für die ITB Berlin (gültig vom 9. bis 13.3.2011), die Teilnahme am Seminarangebot der ITB Business Travel Days 2011 und den Showbesuch Stars in Concert am 10.03.2011 im Estrel Hotel Berlin. Zur Buchung berechtigt sind Travel Manager und Buchende von Geschäftsreisen.

www.itb-berlin.de





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben



  • Business-Travel.de

    ist ein Dienst von:

    Michael Seipelt

    Heinrich-Könn-Str. 98

    40625 Düsseldorf

    © 1999 – 2019, Alle Rechte vorbehalten!

     

    Bußgeldkatalog

    Führerscheinklassen

    Linux

    Kfz-Steuer

    ICTP

    eturbonews

    Kfz Versicherungsvergleich

    eTN