Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Business Class Partner Special

Jetzt mit Thai Airways besonders günstig über München nach Asien, Kostenlose Benutzung des neuen Spas am Suvarnabhumi Airport Bangkok.

Den exklusiven Luxus von Thai Airways renommierter „Royal Silk“ Business Class können sich Reisende jetzt zu einmalig günstigen Preisen gönnen: Die thailändische Fluggesellschaft bietet ab sofort Sondertarife zu insgesamt 48 Destinationen in Asien, Australien und Neuseeland an. Bei zwei gemeinsam reisenden Personen zahlt die Begleitung nur die Hälfte des Tarifs. Das Angebot gilt nur für Flüge über München und ist noch bis zum 20. September 2007 für Abflüge bis zum 30. September 2007 buchbar. Der letztmögliche Rückflugtermin ist der 21. Oktober 2007.

In Thailands Metropole Bangkok reisen
Business Class-Passagiere so bereits ab € 2.026, die Begleitperson ab nur € 1.013. An die traumhaften Strände Phukets bringt Thai Airways Urlauber ab € 2070. Zahlreiche weitere attraktive Destinationen Asiens sind ebenfalls zu äußerst günstigen Tarifen erreichbar – die Royal Silk Class garantiert entspanntes Ankommen: Die Kosten für einen Flug nach Ho Chi Minh Stadt betragen ab € 2.130, nach Singapur ab € 2.230, nach Hongkong ab € 2.320 und nach Taipeh ab € 2.480. Tickets nach Bali (Denpasar) sind schon ab € 2.530 zu haben, nach Shanghai ab € 2.610. Und auf den fünften Kontinent, nach Sydney, fliegen Thai Airways Passagiere in der Business Class bereits ab € 2.980 – die Begleitung zahlt dann gerade einmal € 1.490.

Alle Preise verstehen sich für Flüge in der Business Class via München (Flugnummern TG 925 und TG 924) zzgl. Steuern und Gebühren in Höhe von ca. € 141 bis ca. € 324 (je nach Destination, Stand 10.07.07) sowie zuzüglich Serviceentgelt des jeweils ausstellenden Reisebüros. Die Preise beinhalten innerdeutsche Zubringerflüge (Fly&Fly) bzw. Bahnzubringer (Rail&Fly). Sämtliche Preise gelten nach Verfügbarkeit. Tickets müssen spätestens zehn Tage vor Abflug ausgestellt werden. Der Mindestaufenthalt beträgt sieben Tage, die maximale Aufenthaltsdauer 21 Tage.

Erholen im Thai Airways-eigenen Spa

Am Flughafen Suvarnabhumi, dem zentralen Drehkreuz von Thai Airways in Bangkok, bietet die thailändische Fluggesellschaft ihren First und Business Class Gästen einen exklusiven Service: Im Terminalbereich D liegt das 657 Quadratmeter große „Royal Spa“ der Fluggesellschaft, dessen Benutzung im Reisepreis mit inbegriffen ist. Zwei Saunen sowie zwei Dampfbäder, ein Fitness- und ein Yoga-Raum laden zum Erholen und Entspannen vor oder nach einer langen Flugreise ein. Komplettiert wird das Angebot in der für maximal 48 Reisende konzipierten und stilvoll eingerichteten Anlage durch wohltuende Anwendungen wie die 60-minütige „Touch of Silk“ Ganzkörpermassage oder die halbstündige „Meridian Foot Massage“. Außerdem steht eine große Auswahl an biologisch-gesundem Essen und Getränken bereit.

www.thaiair.com





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben