Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Buchungsmaschine „Chopin“ revolutioniert die Reiseplanung

Die Revolution im europäischen Privatjet-Markt findet nicht nur in der Luft, sondern auch am Boden statt. JETBIRD wird als Erster im Markt mit einem Buchungssystem starten, wie wir es bislang nur von Linienfluggesellschaften her kennen. Also Abflug- und Zielort eingeben, Datum und gewünschte Abflugzeiten wählen und schon errechnet CHOPIN (Charter Optimization and integrated Network), so der Name dieser ersten webbasierten Buchungs-Engine für Privatjet-Reisen, innerhalb weniger Sekunden die Flugkosten, inklusive aller Gebühren und Steuern. Das verspricht eine Transparenz und Schnelligkeit in der Reiseplanung, wie wir sie in der Vergangenheit bisher nicht gekannt haben. Gleichzeitig entfällt nicht nur der zeitraubende Schriftverkehr sowie Telefonate mit potentiellen Carriern bzw. Air-Brokern, sondern auch die den Flugpreis erhöhende Vermittlung durch Dritte. Und das Besondere: Man zahlt künftig seinen Privatjet-Flug per Kreditkarte. In diesen Tagen startet JETBIRD die erste Testphase für sein innovatives Online-Buchungssystem

www.flyjetbird.com





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben