Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Buchung der Flüge in die Japanische Hauptstadt übertreffen Erwartungen der Airline

Qatar Airways setzt neue Wachstumsmöglichkeiten im Fernen Osten um und führt mit Tokio erfolgreich die neueste asiatische Flugverbindung ein. Die neue tägliche Direktverbindung zwischen dem internationalen Flughafen Narita in Tokio und Doha, der Hauptstadt Qatars, die im April nach den japanischen „Golden Week“-Ferien eingeführt wurde, ist innerhalb der ersten zwei Monate eine der erfolgreichsten Strecken der Fluggesellschaft geworden.

Vergangene Woche hat die Fluggesellschaft neue Strecken von Doha nach Phuket in Thailand und nach Hanoi, der Hauptstadt Vietnams angekündigt, die im Oktober und November 2010 eröffnet werden. Diese Aktivitäten der Fluggesellschaft, so der Chief Executive Officer der Fluggesellschaft, Akbar Al Baker, bekräftigen die starke Bindung an den asiatischen Markt.



Weiterhin verstärkt die Airline ab Ende Oktober ihre Aktivitäten zwischen Doha und Bangkok von zwei auf drei Flüge am Tag. Mit Tokio besteht die fernöstliche und südostasiatische Streckenkarte der Qatar Airways momentan aus 15 Zielen, was fast 20 Prozent der globalen Deckung entspricht.

www.qatarairways.de





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben