Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

British Airways lockert Regelung zur Nutzung elektronischer Geräte bei Start und Landung

British Airways ermöglicht als erste europäische Fluglinie ihren Passagieren, auf dem Vorfeld und während Start und Landung ihre mobilen Endgeräte zu nutzen. Nach der Freigabe durch die britische Zivilluftfahrtbehörde CAA dürfen damit ab heute British Airways-Kunden ihre Smartphones, Tablets und E-Reader im „Flugmodus“ betreiben. Die Europäische Agentur für Flugsicherheit (EASA) hatte erst kürzlich eine neue Leitlinie veröffentlicht, die den Gebrauch von elektronischen Geräten während des Starts und der Landung erlaubt.

Bereits Anfang dieses Jahres hatte British Airways als erste europäische Airline ihren Passieren gestattet, nach der Landung Anrufe zu tätigen oder E-Mails und Kurznachrichten zu versenden.

Auf der Route London City-New York, die zweimal täglich bedient wird, haben Passagiere zudem die Möglichkeit, über ein sicherheitszertifiziertes Bordsystem Nachrichten und Daten zu versenden und zu empfangen.





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben



  • Business-Travel.de

    ist ein Dienst von:

    Michael Seipelt

    Heinrich-Könn-Str. 98

    40625 Düsseldorf

    © 1999 – 2019, Alle Rechte vorbehalten!

     

    Bußgeldkatalog

    Führerscheinklassen

    Linux

    Kfz-Steuer

    ICTP

    eturbonews

    Kfz Versicherungsvergleich

    eTN