Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Boeing 737 Max 8 und Max 9 in den USA mit Flugverbot belegt

Nun haben auch die Behörden in den USA reagiert und der Boeing 737 Max 8 sowie der Max 9 die Flugerlaubnis entzogen. US-Präsident Donald Trump verkündete das Flugverbot am 13. März 2019. Boeing gab dazu im Vorfeld eine Erklärung ab:
”Boeing vertraut weiterhin auf die Sicherheit der 737 MAX. Nach Absprache mit der US-amerikanischen Federal Aviation Administration (FAA), dem US-amerikanischen National Transportation Safety Board (NTSB) und den Luftfahrtbehörden und ihren Kunden weltweit hat Boeing jedoch vorsichtshalber der FAA die vorübergehende Aussetzung des Betriebs der gesamten weltweiten Flotte von 371 737 MAX-Flugzeugen empfohlen.“

Weiter heißt es in der Erklärung von Dennis Muilenburg, Vorsitzender der Boeing Company:
“Im Namen des gesamten Boeing-Teams sprechen wir den Familien und Angehörigen der Opfer, die bei diesen beiden tragischen Unfällen ums Leben gekommen sind, unser tiefes Mitgefühl aus”

Folgende Fluggesellschaften sind in den USA von dem Flugverbot betroffen:
Southwest Airlines mit 34 Max 8s
American Airlines mit 24 Max 8s
United Airlines mit 14 Max 8s und 40 Max 9
Quelle: eTurboNews





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben



  • Business-Travel.de

    ist ein Dienst von:

    Michael Seipelt

    Heinrich-Könn-Str. 98

    40625 Düsseldorf

    © 1999 – 2019, Alle Rechte vorbehalten!

     

    Bußgeldkatalog

    Führerscheinklassen

    Linux

    Kfz-Steuer

    ICTP

    eturbonews

    Kfz Versicherungsvergleich

    eTN