Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

bmi regional nimmt Düsseldorf – Bristol auf

bmi regional nimmt am Montag, 27. April, die neue Streckenverbindung Düsseldorf – Bristol auf. Die Airline setzt auf der Strecke eine Embraer 145 mit 49 Sitzen ein. Flugtickets sind ab sofort erhältlich.

Robert Sinclair, Geschäftsführer des Bristol Airports: „Der neue Düsseldorf-Bristol-Flug wird die Verbindungen zu den wichtigsten Märkten Deutschlands für Geschäftsreisende im Südwesten Englands stärken. Zusammen mit den bereits bestehenden Streckenverbindungen nach Aberdeen, Frankfurt, Hamburg, München und Mailand verstärkt die neue Destination die wachsende Basis am Bristol Airport. Direktflüge von Düsseldorf bieten Passagieren eine komfortable, lokale Alternative zu den Londoner Flughäfen und sparen ihnen zudem Zeit und Geld. Der gute Ruf von bmi regional hinsichtlich Zuverlässigkeit und Service wird diese Option noch attraktiver machen.“
Cathal O’Connel, Geschäftsführer bei bmi regional, fügte hinzu: „Wir freuen uns darüber, die neue Route zwischen Düsseldorf und Bristol Airport aufzunehmen. Düsseldorf ist der Mittelpunkt der Rhein-Ruhr-Region sowie ein internationales Geschäfts- und Finanzzentrum, das für seine Mode- und Fachmessen bekannt ist. bmi regional ist die einzige Airline, die die Wirtschaft im Südwesten Englands direkt mit der Landeshauptstadt Nordrhein-Westfalens verbindet.“





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben