Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Bis zu 4.000 Extrameilen für Linienpassagiere nach Astana

Austrian Airlines bietet eine Sonderaktion für Linienpassagiere, die von Deutschland via Wien in die kasachische Hauptstadt Astana fliegen: 2.000 Extrameilen gibt es vom 4. September bis zum 30. November 2007 für einen Hin- und Rückflug in der Economy Class. Passagiere in der Business Class bekommen sogar 4.000 Extrameilen auf ihrem Miles & More Konto gutgeschrieben. Unter dem Titel „The Austria(n) – Kazachstan Connection“ macht der Osteuropaspezialist damit auf seine neue Verbindung aufmerksam: Das Unternehmen fliegt ab dem 4. September 2007 drei mal wöchentlich in die kasachische Hauptstadt. Um in den Genuss der Extrameilen auf dem Konto der Miles & More Vielfliegerkarte zu kommen, ist nur eine Registrierung unter www.miles-and-more.at/meltingpot erforderlich.

Teilnahmeberechtigt sind alle Miles & More Mitglieder, die mit ihrem Hauptwohnsitz in Deutschland gemeldet sind.

Mit der Aufnahme Astanas in den Flugplan baut die österreichische Qualitätsfluglinie ihre Marktführung in Osteuropa weiter aus. Die neue Strecke wird das Unternehmen mit einer Boeing 737-700 bedienen. Die Flüge erfolgen in Kooperation mit Air Astana. Über das Drehkreuz Wien bestehen für die Flugverbindungen ideale Anschlüsse an das weltweite Netzwerk.

Austrian Airlines verbindet elf deutsche Flughäfen mit dem Drehkreuz Wien. Auf allen Flügen von Austrian Airlines werden Teilnehmern am Vielfliegerprogramm Miles & More Status- und Prämienmeilen gutgeschrieben. Weitere Informationen zu Austrian Airlines sind im Internet unter www.austrian.com, telefonisch unter 0180-3000520 oder im Reisebüro erhältlich.

www.austrian.com





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben