Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Besucherrekord auf Europas größtem Fachkongress der Reiseindustrie anlässlich der ITB Berlin 2007

„Der ITB Kongress Market Trends & Innovations ist auf der ITB Berlin 2007 seiner Rolle als Think Tank der Reisebranche erneut gerecht geworden“, zieht Professor Dr. Roland Conrady, wissenschaftlicher Leiter des ITB Kongress Market Trends & Innovations, Bilanz. Das international starke und positive Echo auf das attraktive Kongressprogramm mit hochrangigen Rednern und Podiumsgästen aus Wirtschaft und Politik bescherte einen beachtlichen Besucherrekord. Auf dem fünftägigen Kongress nahmen insgesamt 9.000 Fachbesucher aus aller Welt teil. Das ist ein Plus von 25 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Dr. Martin Buck, Direktor KompetenzCenter Travel & Logistics bei der Messe Berlin: „Der ITB Kongress ist zu einem wesentlichen Bestandteil der ITB Berlin geworden und unterstreicht auch hier unsere Rolle als wichtigste Leitmesse der globalen Reiseindustrie.“

Zu den Publikumsmagneten gehörten die ITB Future Days und die Debatte um das Thema Klimawandel als Herausforderung für die Reiseindustrie. Ebenso erwiesen sich der ITB Hospitality Day und der ITB Aviation Day als führende Foren der Branche. Die ITB Business Travel Days haben sich im dritten Jahr als Plattform für Business Travel Manager mit praxisorientierten Workshops, Länderforen und dem neuen Suppliertag fest etabliert. Durch die Verdichtung des Seminarprogramms konnte eine höhere Besucherquote in den einzelnen Veranstaltungen verzeichnet werden. In Summe informierten sich über 2.000 Fachbesucher über die neuesten Entwicklungen der Geschäftsreisebranche.

Mit großem Erfolg ging der hochkarätige Travel Technology Kongress PhoCusWright@ITB in die zweite Runde. An zwei Tagen wurden die Innovationen dieses sich rasant entwickelnden Segments auf den Punkt gebracht. Als ausgezeichneter Service erwies sich der neue Aufbau des Programms: Jede Session des ersten Tages wurde am zweiten Tag wiederholt. So konnten die rund 500 registrierten Teilnehmer ihren Messebesuch flexibel gestalten. Im Durchschnitt nahmen jeweils rund 125 Fachbesucher an den Präsentationen und anschließenden Roundtable-Gesprächen teil. Viele Teilnehmer nutzten den neuen Lounge-Bereich zum Informationsaustausch mit den Top-Speakern von PhoCusWright@ITB Berlin. Und mit der benachbarten Travel Technology-Ausstellung stand der Kongress des Travel Technology Beratungsunternehmens PhoCusWright Inc. erstmals in diesem Jahr in positiver Wechselwirkung.

Interessenten, die sich über den Kongress ausführlich informieren möchten, können alle von den Referenten freigegebenen Präsentationen zum ITB Kongress Market Trends & Innovations 2007 im Internet herunterladen. Sie sind integriert in das Kongressprogramm und ab sofort als Download abrufbar unter: www.itb-kongress.de.

Ein ebenfalls sehr kompetentes Nachschlagewerk zum größten Tourismuskongress der Welt ist vor kurzem beim Springer Verlag erschienen: „Trends and Issues in Global Tourism 2007“ (53,45 Euro, 235 Seiten, 40 Illustrationen, ISBN: 978-3-540-70831-5). Grundlage des Buches ist der ITB Kongress Market Trends & Innovations 2006. In dieser Dokumentation werden die Megatrends und ihre Wirkung auf die Tourismus-Industrie aufgezeigt. Weitere Inhalte beschäftigen sich mit dem Management in der Luftfahrt sowie den Destinationen, dem Marketing- und Sales-Management, mit Travel Technology und Business Travel-Management sowie langfristigen Perspektiven in der Reise-Industrie. Herausgeber sind Prof. Dr. Roland Conrady, FH Worms und Dr. Martin Buck, Messe Berlin. Das Buch ist zu bestellen bei www.springer.com.





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben