Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Besuchermagnet für weltweit führende Einkäufergruppen

Die Aussteller der Messe „IMEX – incorporating Meetings made in Germany, The Worldwide Exhibition for incentive travel, meetings and events“ können sich freuen, denn zwei weitere der weltweit stärksten Einkäufer-Gruppen der Meeting-, Incentive-, Kongress- und Event-Branche (MICE) haben sich zur Teilnahme entschlossen: HelmsBriscoe aus den USA und die UK´s Hotel Booking Agents Association (HBAA) aus Großbritannien.

Die IMEX-Organisatoren sind nun sicher, dass insgesamt 3.000 Top-Einkäufer der internationalen MICE-Branche an der IMEX teilnehmen sowie über 3.000 deutsche Einkäufer. Die weltweite Messe für Incentive Reisen, Konferenzen und Veranstaltungen findet vom 19. bis 21. April 2005 auf dem Messegelände von Frankfurt am Main statt.

HelmsBriscoe aus den USA, die weltweit größte Servicegesellschaft für Locationsuche und Veranstaltungsplanung betreut mehr als 7.000 Kunden und arbeitet in einem Netzwerk von 575 Partnern in 26 Ländern. Die 30-köpfige Delegation von HelmsBriscoe wird direkt von einer internen Konferenz in Budapest nach Frankfurt anreisen. Angeführt wird sie von CEO Roger Helms und International Managing Director Pat Durocher. Außerdem wird Ian Quartermaine, Executive Vice President of Global Sales bei HelmsBriscoe, dabei sein sowie eine Gruppe regionaler Vice Presidents und wichtige internationale Partner.

Die Entscheidung, an der IMEX 2005 teilzunehmen, begründet Roger Helms, CEO von HelmsBriscoe: „Unsere Strategie, Veranstaltern von Konferenzen kostengünstige Lösungen anzubieten, hat uns die Position des Marktführers gesichert und wir schätzen das Engagement der IMEX, diesen Markt weiter auszubauen. Wir sehen die positive Entwicklung dieser Messe in den letzten Jahren und sind überzeugt, dass jetzt der richtige Zeitpunkt für uns ist einzusteigen. Es gibt eine starke Übereinstimmung zwischen unseren Unternehmenszielen und dem, was die IMEX in der Meeting-Industrie erreicht hat. Wir planen, gute Geschäfte in Frankfurt zu machen.“

Jährliche Kaufkraft von 750 Millionen Euro

Bis zu 60 britische Mitglieder der budgetstarken HBAA werden zur IMEX kommen. Jacqui Kavanagh, Marketing und PR-Manager der HBAA, kommentiert: „Unsere Mitglieder platzieren jährlich Veranstaltungen und Übernachtungen im Wert von über 750 Millionen Euro, sowohl in Großbritannien als auch international. Da ist es für uns in jedem Fall von Vorteil, bei der IMEX dabei zu sein und uns über die 2.500 Aussteller zu informieren.“
Das erfolgreiche „Hosted-Buyer-Programm“ der IMEX, bei dem 3.000 renommierte Einkäufer aus über 50 Ländern von der Messe zur Teilnahme, Anreise und Übernachtung eingeladen sind, wird ermöglicht durch die Geschäfts-Partnerschaften der IMEX mit 375 globalen Vermittlern (Intermediaries) sowie vielen führenden Fluggesellschaften wie Lufthansa, Gulf Air, Emirates und Swiss.





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben