Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Best Western wird größte Hotelkette Asiens

Best Western setzt den globalen Wachstumskurs fort: Bis 2010 werden über 200 asiatische Hotels unter der Flagge der weltweit größten Hotelkette segeln und Best Western damit zur größten Hotelkette des Kontinents machen.

Best Western International wird in den kommenden drei Jahren – als bereits am schnellsten wachsende Hotelkette Asiens – die größte Hotelkette des östlichen Kontinents werden. Mit ihrer ehrgeizigen Wachstumsstrategie wird die weltweit größte Hotelkette ihr Portfolio bis 2010 um über 200 asiatische Hotels erweitern. Best Western erfuhr bereits in den vergangenen sechs Jahren einen beachtlichen Zuwachs: Von nur sechs Hotels im Jahre 2001 konnte die Hotelmarke die Anzahl ihrer Häuser auf nunmehr 106 steigern.

„Dank unserer asiatischen Expansionsstrategie verzeichnen wir beeindruckende Ergebnisse: Wir verfügen über starke Partnerschaften mit Hotelentwicklern, die die Geschichte und die Kultur der einzelnen Länder achten und berücksichtigen und darüber hinaus hochwertige Hotels in wichtigen Standorten entwickeln und betreiben,“ so David Kong, Best Western President und CEO, und ergänzt: „Best Western wird in Kürze eine der stärksten Hotelmarken des Kontinents werden“.

Die weltweiten Verkaufs- und Marketingaktivitäten sowie die hohen Qualitätsstandards und das Kundenbindungsprogramm Gold Crown Club International sind einige Gründe dafür, dass sich asiatische Entwickler und Hoteliers für die Marke Best Western entscheiden. „Unsere internationalen Partner profitieren auf vielfältige Art und Weise vom Anschluss an die größte Hotelkette der Welt – beispielsweise durch unsere Größe, die flächendeckende Verbreitung an interessanten Standorten und nicht zuletzt durch das weltweite Reservierungssystem“, führt Kong die Gründe für den Anschluss an die Marke Best Western weiter aus.

Best Western verfügt derzeit über Hotels in diesen asiatischen Destinationen:



* China: Bisher verfügt Best Western über 32 Hotels, die bereits geöffnet sind oder sich noch im Bau befinden. Darunter sind auch zwei Hotels, die noch vor den Olympischen Sommerspielen 2008 eröffnen werden.
* Indien: Best Western schloss vor kurzem einen Master-Franchise-Vertrag mit dem Hotelentwickler Cabana Hotels ab: Mit einem Investitionsvolumen von 1,2 Mrd. US-Dollar werden Best Western über 100 Hotels und 10.000 Zimmer in den kommenden zehn Jahren zugeführt.

* Südkorea: Best Western verfügt derzeit über elf Hotels und ist die größte und am schnellsten wachsende Hotelkette des Landes.
* Thailand: Best Western plant, sein Portfolio von derzeit elf auf über 30 Hotels zu erweitern. Die asiatische Best Western-Zentrale befindet sich in der Hauptstadt Bangkok.
* Japan: Zurzeit befinden sich 21 Hotels im Bau. Nach ihrer Eröffnung stehen Best Western-Gästen in Japan rund 3.000 Zimmer zur Verfügung.
* Indonesien: Um das Wachstum gezielt zu fördern, hat Best Western vor Kurzem eine Niederlassung in Indonesien eröffnet und plant, in drei Jahren 20 Häuser zu eröffnen.

Darüber hinaus betreibt oder baut Best Western International Hotels in den Destinationen Vietnam, Malaysia, Singapur und auf den Philippinen.

www.bestwestern.de





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben



  • Business-Travel.de

    ist ein Dienst von:

    Michael Seipelt

    Heinrich-Könn-Str. 98

    40625 Düsseldorf

    © 1999 – 2019, Alle Rechte vorbehalten!

     

    Bußgeldkatalog

    Führerscheinklassen

    Linux

    Kfz-Steuer

    ICTP

    eturbonews

    Kfz Versicherungsvergleich

    eTN