Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Best Practice Award des Travel Industry Club 2009 geht an AIRPLUS

Mit einer innovativen Geschäftsidee und der konsequenten sowie erfolgreichen Umsetzung den Nerv der Zeit getroffen: Für die von ihr entwickelte weltweit erste automatisierte und voll integrierte Abrechnung von Klimaschutzbeiträgen bei Geschäftsflügen ist AirPlus mit dem Best Practice Award 2009 der deutschen Reiseindustrie ausgezeichnet worden. Mit der neuen Entwicklung können Firmen die durch Geschäftsflüge verursachten Schadstoffemissionen über eine Klimaschutzorganisation ihrer Wahl individuell abwickeln und damit ihren Beitrag zum Klimaschutz leisten. Detaillierte Reports sorgen für Kostentransparenz bei allen geleisteten Kompensationszahlungen.

Steffen Weidemann, Partner bei Roland Berger Strategy Consultants und Vorsitzender der Jury: „Mit diesem neuen Abrechnungsverfahren hat AirPlus ein brandaktuelles Thema aufgenommen und nimmt teilnehmenden Unternehmen die administrative Hürde, sich den drängenden Klimaschutzbelangen anzunehmen. Uns hat begeistert, dass sich Unternehmen mit dieser „Industry First -Lösung“ ihrer ökologischen Verantwortung stellen können und im Geschäftsreise-Management zugleich Schrittmacher im Rahmen der Corporate Social Responsibility sind.“

Für den „Best Practice Award“ für das Jahr 2009 hatten sich insgesamt 51 Unternehmen aus der Reisebranche beworben.





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben



  • Business-Travel.de

    ist ein Dienst von:

    Michael Seipelt

    Heinrich-Könn-Str. 98

    40625 Düsseldorf

    © 1999 – 2019, Alle Rechte vorbehalten!

     

    Bußgeldkatalog

    Führerscheinklassen

    Linux

    Kfz-Steuer

    ICTP

    eturbonews

    Kfz Versicherungsvergleich

    eTN