Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Besichtigung des Musterzimmers/Probeschlafen im Baucontainer

Die Baumaßnahmen für das neue Maritim Hotel Berlin im Tiergartenviertel verlaufen planmäßig: Der Unterbau des Hotelneubaus in der Stauffenbergstraße, direkt im Botschaftsviertel, steht unmittelbar vor der Fertigstellung, so dass am 29. September Richtfest gefeiert werden kann. Auch das Musterzimmer wurde inzwischen von dem Architekturbüro Reinhardt und Sander (Tochtergesellschaft der Finanzbau/Maritim Unternehmensgruppe) fertiggestellt.

Einen ersten Eindruck konnte sich jetzt bereits der Schauspieler Jan-Josef Liefers verschaffen. Er testete das Musterzimmer „auf Herz und Nieren“. Der Schauspieler ist ganz begeistert und schwärmt: „Es ist ein ganz besonderes Gefühl, wenn man der erste Gast sein kann und das Zimmer sozusagen „einweihen“ darf“, erklärt Liefers. „Tolles Design, warme Farben, angenehmes Ambiente – einfach unaufdringlicher Luxus“, so der Schauspieler weiter. „Am meisten beeindruckt mich aber das Gesamtkonzept mit dem Tagungsangebot.“ Denn der Bau des Maritim Hotel Berlin wird die Angebotslücke für Großveranstaltungen wie nationale und internationale Kongresse, Tagungen oder Großevents wie Bälle, Filmpremieren und Verleihungen im Zentrum der Hauptstadt schließen.

Mit einer Veranstaltungskapazität für bis zu 5.500 Personen wird das neue Vier-Sterne-Superior-Haus der zweitgrößten deutschen Hotelgesellschaft als größtes Kongresshotel im Herzen Berlins neue Maßstäbe setzen. Der Saal „Maritim“ und der große Saal – beide mit vorgelagerten Foyers – umfassen mehr als 4.000 Quadratmeter. Darüber hinaus stehen 17 Veranstaltungsräume von 45 Quadratmeter bis 250 Quadratmeter zur Verfügung. Für kleinere Konferenzen oder Besprechungen (von acht bis 24 Personen) können 43 Suiten genutzt werden. Alle Tagungsräume sind mit modernster Technik ausgestattet und verfügen allesamt über Tageslicht.

Den Gästen werden 505 komfortable Zimmer, davon 71 exklusive Suiten, angeboten. Die 350 Quadratmeter große Präsidentensuite ist sogar die Größte der ganzen Stadt mit dem schönsten Blick. Einen modernen Wellnessbereich mit Schwimmbad und Sauna gibt es im fünften und sechsten Obergeschoss. Außerdem erhält das neue Haus zwei schicke Restaurants – eins davon mit Front Cooking -, eine Bar und ein Bistro mit Terrasse. In der zweigeschossigen Tiefgarage unter dem Haus befinden sich 478 Stellplätze.

Das Hotel wird im Sommer 2005 eröffnet. Zusammen mit dem bereits bestehenden Maritim proArte Hotel Berlin (403 Zimmer und Tagungskapazität für bis zu 1.500 Personen) wird Maritim dann die Marktführerschaft in der Kongress- und Tagungshotellerie in der Bundeshauptstadt übernehmen.

Die Maritim Hotelgesellschaft zählt mit 45 Betrieben zu den führenden deutschen Hotelketten. Neun der Hotels befinden sich im Ausland auf Bali, Djerba, Kuba, Malta, Mauritius, Teneriffa und in Riga/Lettland. Als Marketing- und Sales-Partner der Millennium & Copthorne Hotels plc ist Maritim weltweit präsent. Die führende Rolle der Maritim Hotelgesellschaft in der europäischen First-Class-Hotellerie soll durch kontinuierliches Wachstum weiter gefestigt werden.





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben



  • Business-Travel.de

    ist ein Dienst von:

    Michael Seipelt

    Heinrich-Könn-Str. 98

    40625 Düsseldorf

    © 1999 – 2019, Alle Rechte vorbehalten!

     

    Bußgeldkatalog

    Führerscheinklassen

    Linux

    Kfz-Steuer

    ICTP

    eturbonews

    Kfz Versicherungsvergleich

    eTN