Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Bertold Reul ist neuer Direktor im Vier-Sterne-Superior-Haus

Seit November 2006 steht das hotel nikko düsseldorf unter der Leitung von Bertold Reul. Der neue Direktor möchte die positive Marktposition des Hauses weiter ausbauen und plant dazu, den Fokus seiner Arbeit unter anderem auf die Optimierung der Serviceleistungen zu setzen. „Wir blicken in allen Bereichen auf ein positives Jahr 2006 zurück und sehen diesen Trend auch für 2007“, erklärt Bertold Reul anlässlich des Pressegespräches. Reul sieht sein Haus im Vier-Sterne-Bereich als marktführend in Düsseldorf. Das bestätigen auch die aktuellen Kennzahlen: In 2005 verzeichnete das Hotel eine Umsatzsteigerung von ca. 1 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. „In 2006 wird dieser Zuwachs mindestens gehalten, wahrscheinlich sogar übertroffen“, erklärt Reul. Bei einer aktuellen, durchschnittlichen Belegung von 73 Prozent ist auch die Nettodurchschnittsrate leicht angestiegen, nämlich um 7,5 Prozent gegenüber 2005. Reul führt das gute Ergebnis unter anderem auch auf die intensiven Verkaufsaktivitäten der letzten drei Jahre zurück. Auf dem Strategieplan standen die Erschließung neuer nationaler und internationaler Märkte, die Implementierung innovativer Marketing- und Vertriebswege im MICE-Bereich (MICE: Meetings Incentives Conferences Events) sowie die Einbeziehung des lokalen Marktes in das Gesamtkonzept.

Wirtschaftsaufschwung, Fußball WM und Investitionen sorgen für Zuwächse
Zu dem erwarteten guten Ergebnis in 2006 hat neben den Verkaufsaktivitäten auch die FIFA Fußball Weltmeisterschaft mit zusätzlichen Übernachtungen beigetragen. Ebenfalls sieht Reul erste Anzeichen eines wirtschaftlichen Aufschwungs in Deutschland, der sich auch auf die Hotellerie auswirkt. „Das hotel nikko düsseldorf profitiert dabei insbesondere von den wachsenden Handelsbeziehungen nach Fernost. Aber auch die umfangreichen Investitionen in unser komplettes Hotelprodukt – wie den neuen nikko spa club, die verbesserten Serviceleistungen und die vielfältige, anspruchsvolle Gastronomie – werden vom Markt in verstärktem Maße angenommen“, so Reul. „Alles in allem bieten wir unserem internationalen Publikum nun nach dem abgeschlossenen Umbau ein modernes Produkt in ansprechendem Design und bester Citylage an“, resümiert der neue Direktor.

Gastronomie-Vielfalt:

Hochwertige, authentische und kreative Küche
Hochwertige Qualität und eine authentische Atmosphäre prägen das japanische Spezialitätenrestaurant „Benkay“ im hotel nikko düsseldorf. Shigeru Fujii, Küchenchef des „Benkay“ blickt auf eine langjährige und intensive Ausbildung in Japan zurück. Dies spiegelt sich auch bei der Auswahl und Qualität der Speisen wider: Seit kurzem findet sich das berühmte „Wagyu-Rind“ auf der Speisenkarte des Restaurants. „Diese Delikatesse ist nur in sehr wenigen Restaurants in Deutschland zu finden“, so der Küchenchef. Neben einer authentischen Küche wird im „Benkay“ auch Wert auf gesunde Ernährung gelegt: Ein spezielles „Healthy Menue“ wurde komplett nach japanischen Gesundheitsaspekten kreiert. Serviert werden die Speisen direkt am Teppanyaki-Grill oder in den separaten Tatami-Räumen.

Mit Robert Tank als Sous-Chef trägt die Torii Bar & Bistro seit kurzem eine neue Handschrift. Eine internationale, saisonale und kreative Küche verwöhnt die Gäste mit abwechselnden Gerichten. Im Zweimonatsturnus stehen dabei immer wieder neue kulinarische Themen im Mittelpunkt der Speisenkarte. Der 2004 eingeführte und mittlerweile erfolgreich etablierte Live-Musik-Abend „Chill out with Soul“ wird auch 2007 weiter fortgesetzt.

nikko spa club:

Einziger „Hotel-Day Spa” in Düsseldorf erfolgreich gestartet
Seit der Eröffnung des nikko spa Clubs Anfang 2006 konnte auch im Wellness-Bereich des Hotels eine durchweg positive Resonanz erzielt werden. Die umfangreichen Wellness-, Fitness- und Beautyangebote werden nicht nur von den Hotelgästen gerne angenommen, auch die Düsseldorfer nutzen mit Mitgliedschaften den einzigen „Hotel-Day Spa“ der Stadt. Besonders bei den Massagen- und Kosmetikanwendungen verbucht der Club eine hohe Akzeptanz. Zum Einsatz kommen dabei ausschließlich Produkte der britischen Kosmetikmarke Molton Brown, mit der das Hotel einen Exklusivvertrag geschlossen hat. Auch die Entscheidung zum Direktverkauf der Molton Brown-Produkte erwies sich als richtig – steigende Umsätze in diesem Segment bestätigen das. Der nikko spa club erstreckt sich im elften Stock des Hotels über zwei Etagen und zählt aufgrund seiner modernen Ausstattung sowie dem einzigartigen Ausblick mit zu den Aushängeschildern des hotel nikko düsseldorf.



Internationales Konferenz- und Businesshotel
Nur wenige Minuten von der Innenstadt und dem Hauptbahnhof entfernt, befindet sich im Deutsch-Japanischen Center das hotel nikko düsseldorf. Das Vier-Sterne-Hotel verfügt über 301 Gästezimmer, Konferenzbereich und dem im Januar 2006 neu eröffneten „nikko spa club“. Das Restaurant „Benkay“ (102 Sitzplätze) mit Sushi Bar, Fish Corner, Teppanyaki und Tatami-Räumen verwöhnt den Gast mit japanischer Küche.



Adresse: hotel nikko düsseldorf, Immermannstraße 41, 40210 Düsseldorf,
Telefon: 02 11-83 4-0, Fax: 02 11-16 12 16, E-Mail: info@nikko-hotel.de,
Internet: www.nikko-hotel.com, www.jalhotels.com.





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben






  • Business-Travel.de

    ist ein Dienst von:

    Michael Seipelt

    Heinrich-Könn-Str. 98

    40625 Düsseldorf

    © 1999 – 2018, Alle Rechte vorbehalten!

    Bußgeldkatalog

    Führerscheinklassen

    Linux

    Kfz-Steuer

    ICTP

    eturbonews

    Kfz Versicherungsvergleich

    eTN