Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Benzin- und Dieselpreise klettern um 3,3 Cent

Tanken ist in Deutschland wieder deutlich teurer geworden. Nach Mitteilung des ADAC kletterte der Preis für einen Liter Super E10 im Vergleich zur vergangenen Woche um 3,3 Cent auf durchschnittlich 1,557 Euro. Ebenfalls um 3,3 Cent gestiegen ist der Dieselpreis. Derzeit müssen die Autofahrer im bundesweiten Durchschnitt 1,433 Euro je Liter Diesel bezahlen.

Laut ADAC sind die höheren Kraftstoffpreise vor allem auf die Schwäche des Euro im Vergleich zum US-Dollar und die gestiegenen Rohölnotierungen zurückzuführen. Allerdings dürfte auch der nahende Höhepunkt des Sommerreiseverkehrs den jüngsten Anstieg der Preise beflügelt haben. Nach Empfehlung des Clubs sollten Autofahrer vor dem Tanken die Preise vergleichen, um dann gezielt die günstigste Tankstation anzusteuern. Aktuelle Preise im In- und Ausland sowie Tipps zum Spritsparen gibt es unter www.adac.de/tanken.





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben